Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

"Pippi Langstrumpf" motiviert Schweden-Kickerinnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Pippi Langstrumpf" motiviert Schweden-Kickerinnen

24.10.2012, 15:05 Uhr | dpa

"Pippi Langstrumpf" motiviert Schweden-Kickerinnen. Inger Nilsson spielte 1968 die "Pippi Langstrumpf".

Inger Nilsson spielte 1968 die "Pippi Langstrumpf". (Quelle: dpa)

Växjö (dpa) - Um ihre Fußballerinnen zu motivieren, hat Schwedens neue Nationaltrainerin Pia Sundhage zu einer ungewöhnlichen Methode gegriffen.

Die frühere Trainerin der USA bestellte vor ihrem Einstand gegen die Schweiz Inger Nilsson ins Trainingscamp. Die Schwedin hatte als Kinder-Filmstar in mehreren Filmen die Rolle der "Pippi Langtrumpf" übernommen und erzählte den Spielerinnen aus dieser Zeit.

"Ein bisschen mehr Pippi Langstrumpf", hatte Sundhage von ihrem Kader erwartet und wurde in ihrem Wunsch nach einer frecheren Spielweise nicht enttäuscht. Im Testspiel gegen die Schweiz gelang im schwedischen Växjö ein 3:0-Sieg. Ganz schön frech: Das 1:0 erzielte Sofia Jacobson bereits in der ersten Minute.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwergewicht 
Pakistaner wiegt 440 Kilo und will noch mehr

Der 24-jährige Pakistaner präsentiert sich sportlich. Im Internet wird über die Echtheit der Körperfülle diskutiert. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal