Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

FCR Duisburg stellt Insolvenzantrag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FCR Duisburg stellt Insolvenzantrag

24.01.2013, 18:48 Uhr | dpa

Duisburg (dpa) - Der in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene FCR 2001 Duisburg hat beim Amtsgericht Duisburg einen Insolvenzantrag gestellt, teilte der Fußball-Bundesligist der Frauen mit.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Duisburger Rechtsanwalt Andreas Röpke bestellt. Erstes Ziel sei die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes in der laufenden Saison, hieß es in einer Mitteilung des Clubs.

"Das klare Ziel ist eine Sanierung des Vereins innerhalb des Insolvenzverfahrens in Zusammenarbeit mit Vereinsmitgliedern, Fans, Sponsoren und der Stadt Duisburg", erklärte Röpke. Die Gehälter der Spielerinnen und Mitarbeiter seien für die Dauer von drei Monaten über das Insolvenzgeld abgesichert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal