Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Angerer selbstbewusst: "Ich bleibe die Nummer eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Angerer selbstbewusst: "Ich bleibe die Nummer eins

03.04.2013, 16:25 Uhr | dpa

Angerer selbstbewusst: "Ich bleibe die Nummer eins. .

. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Nadine Angerer ist ehrgeizig wie eh und je. Schwächere Leistungen in den vergangenen Monaten, die auch durch hartnäckige Verletzungen bedingt waren, schiebt die Torhüterin beiseite.

Für die Europameisterschaft der Fußballerinnen vom 10. bis 28. Juli in Schweden kennt die 34-Jährige nur zwei Ziele: den Titel und den Stammplatz im Tor. "Ganz klar, darauf liegt mein Fokus. Ich bleibe die Nummer eins", sagte Angerer am Mittwoch in Frankfurt am Main.

Nach auskuriertem Einriss in der Oberschenkelmuskulatur freut sich die Torhüterin des 1. FFC Frankfurt auf das Vorbereitungsspiel am Freitag (18.15 Uhr/ZDF) in Offenbach gegen die USA. "Ich bin fit und spiele. So ist meine Info", erklärte die Spielführerin. Vorbei ist die Zeit, als Bundestrainerin Silvia Neid eine Rotation im Tor des Nationalteams bis zum Länderspiel gegen die USA anordnete.

"Wir brauchen auch eine Ersatztorhüterin mit Erfahrung", begründete Neid die Maßnahme des Wechselspiels mit Almuth Schult aus Bad Neuenahr. Für Angerer kein Problem. "Es kommt immer drauf an, wie man das rüberbringt. Ich verstehe mich mit Almuth sehr gut", erzählte die Altmeisterin, die sich nach wie vor zu den drei bis vier weltbesten Frauen im Fußballtor hält. Aber der Abstand zu Schult ist sicher geringer geworden.

2007 ging der Stern der in Lohr am Main geborenen Torfrau auf. Ohne einen einzigen Gegentreffer sicherte sich die DFB-Auswahl den zweiten WM-Titel nach 2003. Die Enttäuschung der Weltmeisterschaft 2011 im eigenen Land ist längst verwunden. Die EM ist nicht nur für Angerer das Ziel. In Schweden kann das Nationalteam zum fünften Mal Europameister werden.

Belebend findet die 114-malige Nationalspielerin die nachrückenden Talente im Aufgebot wie die erst 19-jährige Leonie Meier. Die zur kommenden Saison zu Bayern München wechselnde Abwehrspielerin aus Bad Neuenahr katapultierte sich beim Algarve Cup mit überzeugenden Leistungen ins Rampenlicht. Die Fans wählten sie zur Spielerin des Turniers. Sie aber bleibt bescheiden. "Ich weiß, woran ich noch arbeiten muss", sagte Meier.

"Die jungen Spielerinnen machen Spaß, bringen frischen Wind. Aber sie sind schon noch sehr anständig, sehr brav", sagte Angerer, die angesichts ihres Alters die "Mutter der Kompanie" ist. "Aber im Kopf bin ich nicht so alt", erklärte die Torfrau, die sich nur zu gern mit den Mädchen über Themen unterhält, mit denen "ich mich schon lange nicht mehr beschäftigt habe".

Beschäftigt hat sie sich mit der Bilanz des Weltranglisten-Zweiten Deutschland gegen den Weltranglisten-Ersten USA. "Es wird Zeit, dass wir mal wieder gewinnen", meinte Angerer. "Wir haben was gut zu machen", sagte Meier. Im Finale des diesjährigen Algarve Cups verlor das DFB-Team im Finale mit 0:2. Der letzte Sieg liegt bereits sieben Jahre zurück. In Portugal siegte Deutschland damals 4:3.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal