Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Olympique Lyon schlägt nach Schiri-Fehler Pokal-Wiederholung vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schiri-Fehler: Lyon schlägt Pokal-Wiederholung vor

16.05.2013, 09:26 Uhr | dpa

Bemerkenswertes Fair-Play im französischen Frauen-Fußball: Weil der Schiedsrichter am Sonntag im Pokal-Halbfinale einen spielentscheidenden Fehler gemacht hat, schlägt Olympique Lyon nach dem Sieg über HSC Montpellier ein Wiederholungsspiel vor.

Lyon-Präsident Jean Michel Aulas habe seinem Amtskollegen Laurent Nicollin ein entsprechendes Angebot gemacht, teilte Montpellier auf der Homepage mit.

Erst Pfosten, dann Rücken

Im Elfmeterschießen hatte der Schiedsrichter aus unbekannten Gründen ein klares Tor der Japanerin Rumi Utsugi aberkannt, das die Qualifikation Montpelliers fürs Endspiel bedeutet hätte. Der Ball war dabei zunächst gegen den Pfosten geprallt und dann vom Rücken der Torfrau ins Netz gerollt. Nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit und dem Fehler des Schiris hatte sich Lyon im Elfmeterschießen mit 6:5 durchgesetzt.

Montpellier akzeptiere den Vorschlag von Titelverteidiger Lyon, hieß es im Kommuniqué des Vereins. Nun müsse der Verband eine Entscheidung treffen. Für das Finale am 8. Juni in Clermont-Ferrand hatte sich neben Lyon auch AS Saint-Etienne qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal