Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Reif für den Titel?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reif für den Titel?

01.07.2013, 14:26 Uhr | dpa

. Packendes Duell (Quelle: imago/MIS)

(Quelle: imago/MIS)

Frisch, frech, famos - aber auch reif für den Titel? Mit dem 4:2 (1:1)-Sieg gegen Japan setzten die deutschen Fußballerinnen zwölf Tage vor dem Start der Europameisterschaft in Schweden zumindest ein dickes Ausrufezeichen. "Es war immerhin der Weltmeister! Klasse, dass wir gewonnen haben", frohlockte die 19-jährige Lena Lotzen vom FC Bayern nach der Fußball-Demonstration vor der europäischen Rekordkulisse für Test-Länderspiele in München.

Begleitet vom Applaus der 46.104 Zuschauer genoss die junge deutsche Mannschaft nach der gelungenen EM-Generalprobe auf ihrer Ehrenrunde in der Allianz Arena das Gefühl, am kommenden Sonntag gut vorbereitet die Chartermaschine Richtung Schweden zu besteigen. Selbst die sonst sehr kritische Bundestrainerin Silvia Neid fand fast nur lobende Worte für den beeindruckenden Auftritt in beflügelnder Atmosphäre. "Ein schöner Tag, insgesamt eine tolle Leistung. Wir haben mit großer Lust und Leidenschaft gespielt und uns vor der EM Respekt verschafft."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal