Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Schock für den FFC: Kreuzbandriss bei Svenja Huth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Schock für den FFC: Kreuzbandriss bei Svenja Huth

21.08.2013, 19:23 Uhr | dpa

Schock für den FFC: Kreuzbandriss bei Svenja Huth. Nationalspielerin Svenja Huth wird wohl einige Monate für den FFC Frankfurt ausfallen.

Nationalspielerin Svenja Huth wird wohl einige Monate für den FFC Frankfurt ausfallen. (Quelle: dpa)

Bad Hersfeld (dpa) - Schock für die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt. Im Trainingslager des Bundesligisten in Bad Hersfeld zog sich Nationalspielerin Svenja Huth einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu.

Die 22-jährige Europameisterin war mit der Fußspitze im Rasen hängen geblieben und hatte sich dabei das Knie verdreht. "Die Diagnose ist sehr bitter für Svenja und ein großer Schock für uns alle", sagte Manager Siegfried Dietrich.

Ein MRT in einem Krankenhaus der Kurstadt bestätigte den ersten Verdacht. Huth soll in Frankfurt vom Frankfurter Mannschaftsarzt operiert werden. Bei einem guten Operations- und Heilungsverlauf rechnet der FFC Frankfurt damit, dass die Nationalspielerin mindestens sechs Monate ausfallen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017