Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Frankfurt springt auf Rang zwei - 1:1 im Spitzenspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Frankfurt springt auf Rang zwei - 1:1 im Spitzenspiel

20.10.2013, 16:05 Uhr | dpa

Frankfurt springt auf Rang zwei - 1:1 im Spitzenspiel. Martina Müller (r) erzielt für den VfL Wolfsburg den Ausgleich.

Martina Müller (r) erzielt für den VfL Wolfsburg den Ausgleich. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Die Fußballfrauen des 1. FFC Frankfurt haben nach erfolgreicher Aufholjagd den zweiten Platz in der Bundesliga erobert. Die Hessinnen gewann beim USV Jena mit 3:2 und überflügelten den auf Rang vier zurückgefallenen Meister VfL Wolfsburg.

Dabei schaffte der 1. FFC den Erfolg nach 0:2-Rückstand durch die Treffer von Lira Bajramaj, Celia Sasic und Kerstin Garefrekes. Frankfurt profitierte vom Remis im Spitzenspiel zwischen Tabellenführer Turbine Potsdam und Titelverteidiger Wolfsburg. Martina Müller rettete dem VfL am Samstag das 1:1. Vor mehr als 3000 Zuschauern hatte Pauline Bremer die 1:0-Führung für Potsdam erzielt.

Der FC Bayern München hat sich auf Rang drei vorgeschoben. Die Münchenerinnen gewannen durch zwei Treffer von Sarah Hagen (36./71.) gegen Bayer Leverkusen mit 2:0 (1:0) und überholten mit nunmehr 13 Punkten den VfL Wolfsburg (12) .

Am Tabellenende hat sich der BV Cloppenburg im Duell der beiden sieglosen Teams mit 2:0 beim VfL Sindelfingen durchgesetzt und durch die Treffer von Marie Louise Bagehorn und Sophia Jakobsson einen Rang in der Tabelle gutgemacht. Der FCR Duisburg fiel nach der 0:3-Niederlage gegen SGS Essen auf Rang elf zurück. Annika Eberhardt sicherte 1899 Hoffenheim mit einem Last-Minute-Treffer den 3:2-Erfolg gegen den SC Freiburg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal