Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Sindelfingen trennt sich von Trainer Koutroubis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sindelfingen trennt sich von Trainer Koutroubis

30.12.2013, 16:42 Uhr | dpa

Sindelfingen (dpa) - Frauenfußball-Bundesligist VfL Sindelfingen hat kurz vor dem Jahreswechsel seinen Trainer Niko Koutroubis beurlaubt.

Zu der Trennung nach fast sechsjähriger Zusammenarbeit hätten unterschiedliche Vorstellungen zur Ausrichtung im Jugend- und Frauenbereich geführt, teilte der Tabellenletzte mit. Zuvor sei bereits klar gewesen, dass sein zum Saisonende auslaufender Vertrag nicht verlängert werden sollte. Nachfolger des 44-Jährigen ist Saban Uzun. Der 26-Jährige trainierte bisher die zweite Mannschaft der Sindelfinger U-17-Juniorinnen.

Mit Koutroubis war das Frauen-Team des VfL 2005 und 2012 jeweils in die Bundesliga aufgestiegen. Nach dem sportlichen Abstieg im vergangenen Frühjahr sicherte nur der Rückzug des insolventen SC 07 Bad Neuenahr den Verbleib in der höchsten Spielklasse.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Urkomisch 
Militärisch: Schäfer hat seine "Armee" fest im Griff

Ein sudanesischer Schäfer führt seine Herde im Stechschritt an. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal