Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Inka Grings beendet Karriere beim 1. FC Köln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauenfußball  

Inka Grings beendet Karriere beim 1. FC Köln

06.05.2014, 14:15 Uhr | dpa

Inka Grings beendet Karriere beim 1. FC Köln. Inka Grings beendet ihre Karriere.

Inka Grings beendet ihre Karriere. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Die ehemalige Fußball-Nationalspielerin Inka Grings beendet zum Ende der Saison ihre aktive Laufbahn.

"Ich habe das Gefühl, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Natürlich wäre ich in meiner letzten Saison gerne mit dem 1. FC Köln in die Bundesliga aufgestiegen", wird die 35-Jährige in einer Mitteilung des Frauen-Zweitligisten aus Köln zitiert.

Der Aufstieg ist für Grings und den FC angesichts des großen Rückstands auf Tabellenführer SC Sand praktisch aber nicht mehr zu schaffen. Die 96-malige Nationalspielerin Grings wurde in ihrer Karriere zweimal Europameisterin, einmal deutsche Meisterin und dreimal DFB-Pokalsiegerin. Beim FCR Duisburg wurde sie sechsmal Bundesliga-Torschützenkönigin und erzielte in 271 Erstligaspielen 353 Treffer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
Shopping
Angesagte Markenschuhe für die kalte Jahreszeit

Warme Damenschuhe: Stiefel, Stiefeletten und vieles mehr von Topmarken. auf otto.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal