Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

US-Starkeeperin Hope Solo wurde aus Gefängnis entlassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauenfußball  

US-Starkeeperin Hope Solo wieder auf freiem Fuß

03.07.2014, 16:00 Uhr | dpa

US-Starkeeperin Hope Solo wurde aus Gefängnis entlassen. Hope Solo war wegen des Verdachts auf häusliche Gewalt verhaftet worden.

Hope Solo war wegen des Verdachts auf häusliche Gewalt verhaftet worden. Foto: Robert Ghement. (Quelle: dpa)

Kirkland (dpa) - Die amerikanische Fußball-Nationalspielerin Hope Solo ist wieder auf freiem Fuß. Sie war am Samstag wegen des Verdachts auf häusliche Gewalt verhaftet worden.

Die 32-Jährige soll bei einer Familienfeier in ihrem Haus in Kirkland (US-Bundesstaat Washington) auf ihre Halbschwester und deren 17-jährigen Sohn eingeschlagen haben. Bei einer Gerichtsanhörung bezeichnete Solo sich nach US-Medienberichten als nicht schuldig. Sie wurde auf freien Fuß gesetzt. Eine weitere Gerichtsanhörung wurde auf den 11. August terminiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal