Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball: Wolfsburg tauscht Heimrecht mit Österreichs Meister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Wolfsburg tauscht Heimrecht mit Österreichs Meister

21.10.2014, 15:20 Uhr | dpa

Wolfsburg (dpa) - Die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg werden im Achtelfinale der Champions League entgegen der Auslosung zunächst auswärts beim österreichischen Meister SV Neulengbach antreten.

Auf Wunsch des Gegners wurde nach VfL-Angaben das Heimrecht getauscht. Das Team von Trainer Ralf Kellermann tritt zunächst am 9. November (14.00 Uhr) in der Nähe von Wien an. Das Rückspiel wird am 12. November (17.00 Uhr) im VfL-Stadion am Elsterweg ausgetragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal