Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball: FFC und Wolfsburg auf Champions-League-Erfolgskurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FFC und Wolfsburg auf Champions-League-Erfolgskurs

09.11.2014, 16:32 Uhr | dpa

Fußball: FFC und Wolfsburg auf Champions-League-Erfolgskurs. Celia Sasic erzielte den Auftakttreffer beim 5:0-Sieg des FFC.

Celia Sasic erzielte den Auftakttreffer beim 5:0-Sieg des FFC. Foto: Oliver Mehlis. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main(dpa) - Meister VfL Wolfsburg und Pokalsieger 1. FFC Frankfurt geben in der Champions League der Fußball-Frauen weiter ein souveränes Bild ab.

Der Titelverteidiger aus Wolfsburg gewann sein Achtelfinal-Hinspiel beim zwölfmaligen österreichischen Meister SV Neulengbach mit 4:0 (1:0). Der deutsche Rekordmeister aus Frankfurt schoss sich beim 5:0 (5:0) gegen den italienischen Vizemeister ASD Torres Sassari ein noch dickeres Polster für das Rückspiel am kommenden Mittwoch heraus.

"Fünf Tore in einer Halbzeit, das war Klasse", befand FFC-Trainer Colin Bell. Glückwünsche für das Erreichen des Viertelfinales wollte er aber noch nicht entgegennehmen: "Wir haben erst Halbzeit." Celia Sasic (8., 31. Minute), Kerstin Garefrekes (14.), Veronica Boquete (20.) und Simone Laudehr (45.+1) per Foulelfmeter erzielten vor 2320 Zuschauern die Tore.

Nach der Pause ließen es die Frankfurterinnen gemütlicher angehen, was Bell gar nicht gefiel. "Ich mag es nicht, wenn man abschaltet. Wenn ich 6:0 gewinnen kann, höre ich nicht bei 5:0 auf", kommentierte der Engländer die Nachlässigkeiten seines Teams in der zweiten Halbzeit.

Für Wolfsburg trafen die ehemalige Nationalspielerin Martina Müller (16., 79. Minute), Caroline Hansen (63.) und Alexandra Popp per Kopf (81.). Das Team von Trainer Ralf Kellermann war über das gesamte Spiel klar überlegen. Brenzlig wurde es nur unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff - einen platzierten Schuss von Jelena Prvulovic wehrte VfL-Keeperin Almuth Schult jedoch mit einer tollen Parade ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal