Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Frauen-WM >

WM 2015: DFB-Frauen erwischen eine machbare Vorrundengruppe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auslosung zur WM 2015  

DFB-Frauen erwischen eine machbare Vorrundengruppe

06.12.2014, 19:17 Uhr | sid

WM 2015: DFB-Frauen erwischen eine machbare Vorrundengruppe. Die DFB-Frauen um Kapitänin Celia Sasic (Mitte) freuen sich auf die WM 2015 in Kanada. (Quelle: imago/BPI)

Die DFB-Frauen um Kapitänin Celia Sasic (Mitte) freuen sich auf die WM 2015 in Kanada. (Quelle: BPI/imago)

Die deutschen Fußballerinnen schlagen auf dem Weg zum dritten Stern einen leichten Weg ein. Die in Ottawa ausgetragene Auslosung der WM-Endrunde im kommenden Jahr in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) bescherte Deutschland eine einfache Gruppe. Der zweimalige Weltmeister trifft in der Vorrunde auf die Elfenbeinküste, Vize-Europameister Norwegen und Thailand - der Einzug ins Achtelfinale dürfte reine Formsache sein.

Mit Glück im Netz 
Bei diesem Tor hat der Fußballgott wohl mitgeholfen

Eine Bogenlampe wie aus dem Bilderbuch. Wie der Spieler diesen Ball verwandelt hat, weiß er wohl selbst nicht. Video

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), die bei der Heim-WM 2011 im Viertelfinale am späteren Titelgewinner Japan gescheitert war, gehörte bei der Auslosung 182 Tage vor Turnierstart zu den gesetzten Mannschaften. Die Endrunde wird erstmals mit 24 Teilnehmern ausgetragen, bisher waren 16 Teams am Start.

Die ersten beiden Teams der sechs Vierergruppen sowie die vier besten Gruppen-Dritten ziehen ins Achtelfinale ein. Ausgetragen wird die WM in sechs Städten: in Vancouver, Edmonton, Winnipeg, Montréal, Ottawa und Moncton wird gespielt.

Torlinientechnik feiert Premiere

Die ersten beiden Spiele jeder Gruppe finden an einem Ort statt, zum dritten Vorrundenspiel müssen alle Mannschaften an einen anderen Spielort reisen. Das Eröffnungsspiel wird in Edmonton ausgetragen, das Finale in Vancouver. Neben Deutschland gelten die USA, Frankreich, Schweden und Japan als Favoriten.

Bei der Endrunde wird zum ersten Mal im Frauenbereich die Torlinientechnik zum Einsatz kommen. Der Weltverband FIFA hat eine Ausschreibung unter allen lizenzierten Anbietern (GoalControl, Hawk-Eye, ChyronHego) gestartet. Im Februar soll entschieden werden, welches System den Zuschlag erhält. Bei der Männer-Endrunde im Sommer in Brasilien war das deutsche Unternehmen GoalControl zum Zug gekommen, die Bundesligisten hatten sich am Donnerstag für das Hawk-Eye (Falkenauge) entschieden.

WM erstmals auf Kunstrasen

Die FIFA wollte das Zusammentreffen in Ottawa auch nutzen, um den Kunstrasen-Gegnern um Weltfußballerin Nadine Angerer und US-Star Abby Wambach den Wind aus den Segeln zu nehmen. Rund 60 Spielerinnen hatten die Entscheidung, die besten Fußballerinnen der Welt auf einem "gesundheitsgefährdenden, zweitklassigen" Untergrund antreten zu lassen, als "diskriminierend" bezeichnet.

Die Topspielerinnen klagen derzeit gegen die FIFA und den ausrichtenden kanadischen Verband CSA eingereicht. FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke wollte in Abwesenheit von Präsident Joseph S. Blatter vor Ort im Dialog mit den Delegationen die Wogen glätten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal