Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball: Chinesische Torhüterin Fei wechselt im Winter zu Turbine

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Chinesische Torhüterin Fei wechselt im Winter zu Turbine

17.12.2014, 16:37 Uhr | dpa

Potsdam (dpa) - Frauen-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat die chinesische Fußball-Nationaltorhüterin Wang Fei verpflichtet. Wie der Verein mitteilte, unterschrieb die 24-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 und wird in der Winterpause im Januar in Potsdam erwartet.

"Mit der Verpflichtung von Wang Fei haben wir auf unsere Torhütersituation reagiert", erklärte Trainer Bernd Schröder. Das Turbine-Bundesligateam verfügt nur über zwei Torhüterinnen. Laut Mitteilung des Clubs ist Fei die erste chinesische Nationalspielerin, die in der Bundesliga kicken wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video


Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal