Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball: Malandas Tod bedrückt Wolfsburger Duo bei FIFA-Gala

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Malandas Tod bedrückt Wolfsburger Duo bei FIFA-Gala

12.01.2015, 15:42 Uhr | dpa

Fußball: Malandas Tod bedrückt Wolfsburger Duo bei FIFA-Gala. Wolfsburgs Spielerin Nadine Kessler entschloss sich, trotz des Todes von Malanda nach Zürich zu reisen.

Wolfsburgs Spielerin Nadine Kessler entschloss sich, trotz des Todes von Malanda nach Zürich zu reisen. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Unfalltod des belgischen Fußball-Profis Junior Malanda hat für Wolfsburgs Nationalspielerin Nadine Keßler und VfL-Frauencoach Ralf Kellermann die Teilnahme an der Weltfußballer-Gala in Zürich überschattet.

"Es ist natürlich keine einfache Situation für den Verein und die Mitarbeiter. Wir sind in Wolfsburg wie eine große Familie. Wir haben lange überlegt, ob Nadine Kessler und ich an dieser Gala teilnehmen werden", sagte Kellermann am Montag bei einer Pressekonferenz im Kongresshaus.

Der Tod des 20 Jahre alten Mittelfeldspielers, der am Samstag bei einem Autounfall verunglückt war, sei "eine Tragödie und ein Schock" für alle beim VfL Wolfsburg gewesen, berichtete Kellermann. Er zählte beim Ballon d'Or zu den drei Finalisten bei der Wahl zum Trainer des Jahres im Frauenfußball. Die 26 Jahre alte Keßler hoffte auf den Titel als Weltfußballerin. "Wir glauben, dass es im Sinne von Junior Malanda ist, dass wir hier sind", erklärte Kellermann: "Wir sind gerne hier, aber es ist uns gerade nicht zum Feiern zumute."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal