Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball - Nächster DFB-Gegner Brasilien: WM-Titel soll her

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Nächster DFB-Gegner Brasilien: WM-Titel soll her

09.03.2015, 05:21 Uhr | dpa

Fußball - Nächster DFB-Gegner Brasilien: WM-Titel soll her. Marta Vieira da Silva ist der Megastar der Brasilianerinnen.

Marta Vieira da Silva ist der Megastar der Brasilianerinnen. Foto: Arno Burgi. (Quelle: dpa)

Vila Real de Santo Antonio (dpa) - Die deutschen Fußball-Frauen treffen an diesem Montag (18.30 Uhr) in ihrem letzten Gruppenspiel beim Algarve-Cup auf Brasilien. Die Deutsche Presse-Agentur stellt das Team aus Südamerika vor.

TRAINER: "Vadao" Oswaldo Alvarez ist gewissermaßen ein Neuling. Der 58-Jährige übernahm das Team 2014 und steht erstmals im Frauenfußball in der Verantwortung. Hohe Ziele hat er trotzdem. WM-Gold will er im Sommer holen, 2016 soll in Rio der Olympiasieg folgen. Mit seinem Team, das er seit Ende Januar im Trainingslager beisammen hat, startet er erstmals beim Algarve-Cup.

STARS: Marta Vieira da Silva ist der Megastar schlechthin. Fünffache Weltfußballerin in Serie (2006-2010). Derzeit stürmt die technisch begnadete Ausnahmespielerin für den FC Rosengård in Malmö. Mit 82 Toren ist die gerade 29 Jahre alt gewordene Stürmerin Brasiliens erfolgreichste Schützin. Team-Oldie Formiga (36) ist Mittelfeldregisseurin und träumt von ihrer sechsten WM-Teilnahme im Sommer.

ERFOLGE: Brasilien ist aktuell in der Weltrangliste auf Platz acht zu finden. Die größten Erfolge sind bisher Olympia-Silber 2004 in Athen und 2008 in Peking sowie der zweite Platz bei der WM 2007. Im Endspiel hieß es damals in Schanghai 0:2 gegen Deutschland. Auf dem heimischen Kontinent sind die Canarinhas eine Macht. Bei sieben Starts in Südamerikas Kontinentalmeisterschaften triumphierten sie sechsmal.

BILANZ GEGEN DEUTSCHLAND: Zehn Spiele gab es bisher, mit acht DFB-Siegen bei einem Brasilien-Erfolg. Großer Sport war bislang nahezu garantiert. Die erste Partie endete für Brasilien mit einem Debakel: Bei der WM 1995 in Schweden hieß es 1:6. Bei Olympia 2000 in Sydney ging das Spiel um Platz drei mit 0:2 verloren und Bronze an die DFB-Auswahl. Die Revanche folgte acht Jahre später. Im Halbfinale des Olympia-Turniers wurde Deutschland beim 4:1 teilweise vorgeführt. Das einzige Unentschieden gab es im bisher einzigen Freundschaftsspiel: 2009 erlebten 44 825 Zuschauer in Frankfurt ein 1:1.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal