Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball: Gegen Thailand mit sieben Änderungen in der Startelf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Gegen Thailand mit sieben Änderungen in der Startelf

15.06.2015, 21:21 Uhr | dpa

Fußball: Gegen Thailand mit sieben Änderungen in der Startelf. Bundestrainerin Silvia Neid wechselt ihr Team wie angekündigt kräftig durch.

Bundestrainerin Silvia Neid wechselt ihr Team wie angekündigt kräftig durch. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Winnipeg (dpa) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft geht mit einer auf sieben Positionen veränderten Startelf in das abschließende WM-Gruppenspiel gegen Thailand in Winnipeg.

Wie angekündigt wechselte Bundestrainerin Silvia Neid nach dem Spiel gegen Norwegen (1:1) ihre Mannschaft kräftig durch.

Im defensiven Mittelfeld beginnen die zuletzt angeschlagene Melanie Leupolz und Melanie Behringer. Die Abwehr wurde mit den beiden Außenverteidigerinnen Bianca Schmidt und Jennifer Cramer sowie Innenverteidigerin Babett Peter gleich auf drei Positionen umbesetzt. Neben Dzsenifer Marozsan, die in die Offensivzentrale vorrutscht, besetzen Lena Lotzen und Sara Däbritz die Außenpositionen. Vor der Norwegen-Elf blieben neben Marozsan nur Nadine Angerer, Annike Krahn und Celia Sasic im Team.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017