Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball: DFB-Frauen nicht mehr die Nummer eins - USA vorn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

DFB-Frauen nicht mehr die Nummer eins - USA vorn

10.07.2015, 11:00 Uhr | dpa

Fußball: DFB-Frauen nicht mehr die Nummer eins - USA vorn. Die deutschen Fußball-Frauen sind nur noch Weltranglisten-Zweiter.

Die deutschen Fußball-Frauen sind nur noch Weltranglisten-Zweiter. Foto: Carmen Jaspersen. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Nach Platz vier bei der Weltmeisterschaft in Kanada haben die Frauen des Deutschen Fußball-Bundes Rang eins der FIFA-Weltrangliste an den neuen Weltmeister USA abgeben müssen. Das neue Ranking gab der Weltverband bekannt.

Mit 2115 Punkten fiel die Mannschaft von DFB-Trainerin Silvia Neid hinter die US-Auswahl (2189) auf den zweiten Rang zurück. Im WM-Halbfinale hatte Deutschland gegen den späteren Titelträger USA mit 0:2 verloren.

WM-Viertelfinalist Frankreich bleibt mit 2081 Zählern Dritter des FIFA-Rankings. Japan als Weltmeister von 2011 in Deutschland und WM-Finalist von Kanada hat auf Platz vier (2073) acht Punkte Rückstand auf Frankreich.

Hinter dem Top-Quartett liegt der WM-Dritte England nach dem Gewinn des "kleinen Finales" gegen Deutschland neu auf Rang fünf (2038). Die nächste Weltrangliste wird am 25. September veröffentlicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal