Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Frauen-Fußball: FC Bayern München verteidigt Meistertitel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg im CL-Finale  

"Ladies in Red" verteidigen ihren Meistertitel

01.05.2016, 17:59 Uhr | dpa, sid

Frauen-Fußball: FC Bayern München verteidigt Meistertitel. Carina Wenninger (l-r), Raffaella Manieri, Viktoria Schnaderbeck und Laura Feiersinger freuen sich über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. (Quelle: dpa)

Carina Wenninger (l-r), Raffaella Manieri, Viktoria Schnaderbeck und Laura Feiersinger freuen sich über den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. (Quelle: dpa)

Die Frauen haben es den Männern vorgemacht. Die Fußballerinnen von Bayern München haben ihren Titel erfolgreich verteidigt und vorzeitig ihre dritte Meisterschaft nach 1976 und 2015 perfekt gemacht. Das Team von Thomas Wörle besiegte Bayer Leverkusen klar mit 5:0 (2:0) und ist an den noch ausstehenden beiden Bundesliga-Spieltagen nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Vor rund 1100 Zuschauern im Stadion an der Grünwalder Straße besiegelten Dreifach-Torschützin Vivianne Miedema (25./53./59.), Mana Iwabuchi (27.) sowie Sara Däbritz (79.) den 17. Sieg der Münchnerinnen im 20. Liga-Saisonspiel. Die bislang einzige Niederlage hatte das Wörle-Team vor zwei Wochen im Heimspiel gegen den 1. FFC Frankfurt (0:1) kassiert. 

Die "Ladies in Red" haben nun 53 Punkte auf dem Konto. Der ärgste Verfolger VfL Wolfsburg (41 Zähler) muss zwar noch eine Nachholpartie absolvieren, der Zwölf-Punkte-Rückstand ist aber ungeachtet dessen nicht mehr wettzumachen.

Wolfsburg im Champions-League-Finale

Doch auch das Team aus Niedersachsen hatte Grund zum jubeln. Wolfsburg steht zum dritten Mal im Finale der Champion League. Nach dem 4:0 eine Woche zuvor im Halbfinal-Hinspiel konnte der VfL ein 0:1 (0:0) beim Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt verschmerzen. Maren Priessen köpfte in der 87. Minute den einzigen Treffer in dem Duell.

Im Endspiel am 26. Mai im italienischen Reggio Emilia trifft Wolfsburg auf ein französisches Team. Paris Saint-Germain und Olympique Lyon ermitteln an diesem Montag in der französischen Hauptstadt den zweiten Finalisten. Das Hinspiel hatte Lyon mit 7:0 gewonnen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal