Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Frauenfußball >

Fußball: 1. FFC Frankfurt verlängert Vertrag mit Trainer Ross

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

1. FFC Frankfurt verlängert Vertrag mit Trainer Ross

09.09.2016, 12:52 Uhr | dpa

Fußball: 1. FFC Frankfurt verlängert Vertrag mit Trainer Ross. Matt Ross hat in Frankfurt vorzeitig verlängert.

Matt Ross hat in Frankfurt vorzeitig verlängert. Foto: Frank Rumpenhorst. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Matt Ross bleibt bis Sommer 2018 Trainer des Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt. Die Hessen haben den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Australier vorzeitig um ein Jahr verlängert.

"Das ist ein großer Vertrauensbeweis des Vereins, für den ich sehr dankbar bin", sagte Ross. Der 38-Jährige hatte das Team nach der Demission von Colin Bell am 1. Dezember 2015 zunächst als Interimstrainer übernommen, ehe er Mitte Februar zum Chefcoach befördert wurde. "Die Philosophie von Matt Ross, eigene Nachwuchstalente weiterzuentwickeln und an das Bundesliga-Niveau heranzuführen, deckt sich in allen Bereichen mit der Vereinsphilosophie - genau das macht ihn für uns so wertvoll", begründete FFC-Manager Siegfried Dietrich die Vertragsverlängerung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal