Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

KFC Uerdingen zieht Insolvenzantrag zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oberliga - Uerdingen  

Uerdingen zieht den Insolvenzantrag zurück

23.01.2008, 16:20 Uhr | dpa, sid

Eine Fan-Fahne des KFC Uerdingen (Foto: imago)Eine Fan-Fahne des KFC Uerdingen (Foto: imago) Der ehemalige Bundesligist KFC Uerdingen ist gerettet. Der Klub hat seinen Insolvenzantrag zurückgezogen und damit die drohende Streichung aus dem Vereinsregister abgewendet. "Wir danken allen Fußballfreunden, die uns in den letzten Wochen unterstützt haben", sagte Klubchef Olaf Stiller, der beim Krefelder Amtsgericht den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zurückzog. Mehrere Hilfsaktionen hatten dafür gesorgt, dass der Oberligist, den eine Etat-Unterdeckung von rund 260.000 Euro belastete, seine kurzfristigen Verbindlichkeiten begleichen kann. Schon 2002 und 2006 musste der KFC zwei Insolvenzen abwenden und konnte sich jeweils kurzfristig retten.

Hilfe Friedhelm Funkel hilft Uerdingen
Hilfe Trainerposten bei eBay versteigert

Cheftrainerposten versteigert

Vor allem fanden die Krefelder einen neuen Sponsor, der zunächst mit einem sechsstelligen Betrag einsteigt. Zuvor hatten die Einnahmen von 7.112 Zuschauern im Testspiel gegen den MSV Duisburg (0:2), der ohne Gage antrat, für finanzielle Entlastung gesorgt. Vor einer Woche sorgte der Klub durch die Internet-Versteigerung des Cheftrainerpostens beim Spiel gegen Oberhausen für Aufsehen. 4.110 Euro ließ sich ein Bonner Unternehmer den Spaß kosten, für 24 Stunden als Coach neben Cheftrainer Aleksandar Ristic zu arbeiten.

Auch Pete Doherty soll helfen

Zudem tritt Eintracht Frankfurt Mitte März zu einem Testspiel in Krefeld an. Eintracht-Coach Friedhelm Funkel, der 19 Jahre als Spieler und Trainer für Uerdingen aktiv war, vermittelte einen Sponsor, der für diese Partie Tickets im Wert von 100 000 Euro kaufen will. Selbst der englische Skandalrocker Pete Doherty soll seine Hilfe zugesagt haben, da er das legendäre 7:3 gegen Dynamo Dresden 1986 im UEFA Cup auf der Tribüne verfolgt habe und seitdem große Sympathie für den einst als Bayer Uerdingen geführten Klub hege.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal