Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

DFL verweigert keinem Profiverein die Lizenz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

DFL verweigert keinem Profiverein die Lizenz

17.04.2008, 21:15 Uhr | dpa

Das Bundesliga-Logo der DFL (Foto: imago)Das Bundesliga-Logo der DFL (Foto: imago) Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat im Lizenzierungsverfahren keine blauen Briefe verschickt, doch einige Vereine müssen weiter um die Spielgenehmigung für die Saison 2008/09 bangen. Die DFL-Geschäftsführung verweigerte im ersten Anlauf zwar keinem der 36 Profivereine und 19 Regionalligisten, die sich mehrheitlich für die neue 3. Liga beworben haben, die Lizenz. Einzelnen Klubs, zu denen die Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern und TuS Koblenz gehören, wurden aber Bedingungen erteilt. Diese betreffen nicht ausschließlich die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und müssen bis Anfang Juni erfüllt werden, teilte die DFL mit.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga

DFL: "Positive wirtschaftliche Situation des Lizenzfußballs"

Die Erfüllung der Bedingungen wird der Lizenzierungsausschuss des Ligaverbandes feststellen. Sie ist Voraussetzung für die endgültige Erteilung der Spielberechtigung für die nächste Saison, die am 4. Juni erfolgen soll. "Wir sehen insgesamt eine erfreuliche Entwicklung und eine weitere Professionalisierung bei den Bewerbern. Insbesondere die positive wirtschaftliche Situation des Lizenzfußballs hält an. Allerdings freuen wir uns auch über erhebliche Fortschritte etwa bei den Nachwuchs-Leistungszentren oder bei der Ausstattung der Stadien", erklärte Christian Müller, DFL-Geschäftsführer Finanzen.

Von Drobny bis Cacau Die Elf des 29. Spieltags
Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 29. Spieltags

Auflagen für einige Vereine

Einer Vielzahl von Vereinen erteilte die DFL Auflagen hinsichtlich der verschiedenen Lizenzierungskriterien, deren Einhaltung sie vor Beginn der neuen Spielzeit nachweisen müssen. Im Herbst wird die DFL im Rahmen der Lizenzierungsnachschau prüfen, ob die betroffenen Vereine ihre Auflagen erfüllt haben.

Klubs schreiben schwarze Zahlen

Der positive Zwischenbescheid kommt nicht überraschend, hatten doch in der Saison 2006/07 alle 18 Bundesligisten und 12 Vereine aus der 2. Bundesliga schwarze Zahlen geschrieben. "Die meisten Klubs befinden sich in einem sehr ausgewogenen Investitionsmodus", lobte Müller. Im Vorjahr hatten alle Bewerber die Lizenz erhalten.

Kaiserslautern und Koblenz müssen nachbessern

Nicht unerwartet kommt auch, dass die finanziell nicht auf Rosen gebetteten Zweitligisten Kaiserslautern und Koblenz nachbessern müssen. Die vom Abstieg bedrohten Pfälzer sehen die zu führenden Nachweise als erfüllbar an, hieß es in einer Pressemitteilung des Tabellen-15. Koblenz muss der DFL bis zum Stichtag weitere Unterlagen zukommen lassen. Welcher Art die von der DFL-Geschäftsführung gestellten Bedingungen sind, gaben beide Vereine nicht bekannt.

57 Vereine bewerben sich um Lizenz

Im Lizenzierungsverfahren, das in Europa als vorbildlich gilt, überprüft die DFL die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Vereine und Kapitalgesellschaften sowie infrastrukturelle, medientechnische, rechtliche, personell-administrative und sportliche Kriterien. Insgesamt hatten sich 57 Vereine und Kapitalgesellschaften aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und den Regionalligen um eine Spielberechtigung beworben.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal