Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Frauenfußball: Frankfurt auch von Potsdam nicht zu stoppen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauen-Bundesliga  

Frankfurt auch von Potsdam nicht zu stoppen

12.05.2008, 18:10 Uhr | dpa

Der 1. FFC Frankfurt bleibt in der Frauen-Bundesliga auf Titelkurs: Gegen Turbine Potsdam gab es ein klares 4:0 (2:0). Vor 3120 Zuschauern erzielten Kerstin Garefrekes (11. Minute), Petra Wimbersky (34.) sowie zweimal Birgit Prinz (68., 75./Foulelfmeter) die Tore für den Bundesliga-Tabellenführer. Verfolger FCR Duisburg hielt mit einem 3:0 (1:0) beim SC 07 Bad Neuenahr Anschluss an Frankfurt.

Frankfurt Trainer Tritschoks hört auf
Video: Neue Sportkolleg-Folge
Sportblog Bloggen mit dem iPhone

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017