Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

So geht's weiter mit der Bundesliga im Free-TV

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

So geht's weiter mit der Bundesliga im Free-TV

20.05.2008, 09:43 Uhr | t-online.de

Die TV-Vermarktung der Bundesliga läuft. (Foto: imago)Die TV-Vermarktung der Bundesliga läuft. (Foto: imago) Die Saison ist kaum vorbei, schon wirft die übernächste Spielzeit ihre Schatten voraus. Das Thema, das die deutschen Fußballfans bewegt, wird bald entschieden: Wie sieht der neue Fernseh-Vertrag aus, der ab der Saison 2009/2010 gilt? Der Vermarkter Sirius hat der DFL bereits seine Pläne vorgestellt, heute werden die 36 Vereine der ersten und zweiten Bundesliga eingeweiht.

Video
Video
Video

Ein spätes Spiel am Sonntag

"Bild.de" hat schon Details zu dem neuen Vertrag und dessen Varianten erfahren: So soll das Freitag-Abend-Spiel bleiben. Am Samstag soll es noch fünf Spiele geben, am Sonntag dann zwei frühe (14.45 Uhr) und ein spätes Spiel (Anpfiff zwischen 17 und 20.30 Uhr), das alle zwei Wochen im Free-TV zu sehen ist. In der Diskussion ist auch ein viertes Sonntagsspiel, um nach Länderspielen mehr Zeit zur Regeneration zu geben.

Zum Durchklicken Die Tops und Flops der Saison
Diego, Adler & Co. Die "t-online.de Elf des Jahres"
Torjägerkanone Tonis weltmeisterliche Trefferquote

Eine Zusammenfassung am frühen Abend bleibt bestehen

Die wichtigste Frage für die Fußballfans vor dem Fernseher ist, ob es weiterhin eine zeitnahe Zusammenfassung der Spiele im Free-TV geben wird. Nach "Bild.de"-Informationen soll es zumindest eine Zusammenfassung im Free-TV am frühen Abend geben. Dabei sind zwei Varianten möglich: Am Samstag eine frühe Zusammenfassung der Spiele, dann gäbe es am Sonntag erst nach 22 Uhr die Möglichkeit einer Zusammenfassung im freiempfangbaren Fernsehen. Oder umgekehrt: Am Samstag ab 22 Uhr, dafür am Sonntag schon am frühen Abend.

18 Live-Spiele im Free-TV

Insgesamt soll es 18 Live-Spiele pro Saison im Free-TV geben. Alle zwei Wochen das späte Sonntagsspiel, dazu kommen noch je ein Freitag-Live-Spiel zum Hinrunden- und Rückrundenstart. Im Pay-TV sollen voraussichtlich wie bisher alle Spiele live und in der Konferenz gezeigt werden. Welche Sender was zeigen, ist noch völlig offen. Die Liga hat die Rechte noch nicht ausgeschrieben.

Frühe Sonntagsspiele in der zweiten Liga

In der zweiten Liga bleiben die Spieltage am Freitag, Sonntag und Montag. Allerdings könnten die Sonntagsspiele schon um 12.45 Uhr beginnen, um vor dem Anpfiff der ersten Liga fertig zu sein.


Aktuell Die Bundesliga-Abschlusstabelle

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal