Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Dynamo Dresden: Die Insolvenz ist abgewendet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Regionalliga - Dynamo Dresden  

Nach Mitgliederversammlung: Dresden ist gerettet

24.05.2008, 16:41 Uhr | sid, dpa

Sportdirektor Ralf Minge bei der Mitgliederversammlung (Foto: dpa) Sportdirektor Ralf Minge bei der Mitgliederversammlung (Foto: dpa) Fußball-Regionalligist Dynamo Dresden hat die drohende Insolvenz abgewendet. Auf der Mitgliederversammlung stimmte eine überwältigende Mehrheit der 1344 stimmberechtigten Mitglieder für eine Satzungsänderung. Die Stadt Dresden hatte die Änderungen zur Bedingung für ein rettendes 1,25-Millionen-Euro-Darlehen für den finanziell angeschlagenen Klub gemacht.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der Regionalliga Nord



Stadt kontrolliert Klub

Zu den nun bestätigten Änderungen zählt die Einführung eines Kombitickets, mit dem die Eintrittskarten gegen einen Aufschlag auch für den Nahverkehr gelten. Künftig darf die Stadt Dresden zudem den Etat des Vereins bestätigen und auch der Berufung und Abberufung der Geschäftsführung ihre Zustimmung geben.



Kaum Gegenstimmen

"Damit ist der Verein gerettet. Die Fans haben gezeigt, dass der Verein eine Macht ist. Jetzt können wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen", sagte Dynamo-Präsident Hauke Haensel. Das Darlehen kann nun vollständig ausgezahlt werden. Im Vorfeld hatte sich eine breite Gegnerschaft angedeutet. Zur Abstimmung gab es dann allerdings kaum Gegenstimmen und Enthaltungen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal