Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Champions League - Auslosung: Alle Partien im Überblick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hammer: Schalke trifft auf Atletico

01.08.2008, 16:59 Uhr | t-online.de

Schalkes Cheftrainer Fred Rutten (Foto: imago)Schalkes Cheftrainer Fred Rutten (Foto: imago) Schwerer ging es nicht: Um erneut in die Gruppenphase der Champions League einzuziehen, muss der FC Schalke 04 Atletico Madrid aus Spanien aus dem Weg räumen. In der Qualifikation trifft der Bundesliga-Dritte auf den neunmaligen spanischen Meister.

Das ergab die Auslosung der dritten Qualifikations-Runde, die am 12./13. und 26./27. August ausgetragen wird, im schweizerischen Nyon. Der frühere DFB-Trainer Michael Skibbe hat sich mit seinem neuen Klub Galatasaray Istanbul mit Rumäniens Rekordmeister Steaua Bukarest auseinanderzusetzen.

Porträt Alle Infos zu Schalke 04

Zum Durchklicken So bereiten sich die Klubs auf die Saison vor

FC Bayern und Werder Bremen direkt qualifiziert

Die Gruppenphase wird am 28. August in Monaco ausgelost werden. Der deutsche Meister Bayern München und Vizemeister Werder Bremen hatten sich aus der Bundesliga direkt für die Königsklasse qualifiziert.

Die Reaktionen "auf" Schalke und in Madrid

Vorsitzender Josef Schnusenberg: "Das ist natürlich der unangenehmste Gegner, auf den wir hätten treffen können. Aber wir haben in der letzten Saison bewiesen, dass wir in der Champions League bestehen können. Dies wollen wir in diesem Jahr gerne wiederholen. Eine Chance haben wir natürlich auch gegen Atletico. Unsere Mannschaft weiß sicher, was auf sie zukommt."

Manager Andreas Müller: "Das ist ein Hammer-Los, der schwerstmögliche Gegner für uns. Aber ich bin sicher, auch Madrid hätte sich in der Qualifikation einen anderen Gegner gewünscht. Das ist eine Paarung, bei der man eher an ein Achtel- oder Viertelfinale denkt. Aber wir wollen um jeden Preis in die Gruppenphase und müssen deshalb auch diesen Gegner schlagen. Einen Favoriten sehe ich nicht, die Chancen auf ein Weiterkommen stehen 50:50."

Cheftrainer Fred Rutten: "Es hätte für uns bei der Auslosung sicherlich besser laufen können. Atletico Madrid ist eine gute Mannschaft, die in der sehr starken spanischen Liga im letzten Jahr Vierter geworden ist und über starke Spieler verfügt. Wir müssen den Gegner nun genau beobachten und versuchen, uns im Heimspiel eine gute Ausgangsposition zu verschaffen."

Kapitän Marcelo Bordon: "In der Qualifikation zur Champions League gibt es keine leichten Spiele. Aber wir haben in der letzten Saison bewiesen, was wir in der Königsklasse leisten können. Für uns ist die Partie gegen Madrid ein super Spiel und auch sicherlich für unsere Fans schon zu Beginn der Saison ein Höhepunkt."

Atletico Madrids Cheftrainer Javier Aguirre: "Im Lostopf hatte es schwerere, aber auch leichtere Gegner gegeben. Schalke ist ein Rivale von unserem Niveau. Die Chancen stehen praktisch 50 zu 50. Die Schalker sind ähnlich wie wir. Sie waren Dritter in ihrer Liga und haben Erfahrungen in der Champions League. Sie sind ein schwerer Rivale. Aber die Schalker haben auch Grund, sich Sorgen zu machen. Dass das Rückspiel in Madrid stattfindet, könnte ein Vorteil für uns sein. Wir haben uns zudem gut verstärkt und befinden uns auf dem Weg nach oben. Schalke ist der richtige Gegner, um dies unter Beweis zu stellen."

FC Schalke 04 Eijkelkamp verstärkt Trainerstab

Video Schalke sucht den Neuer-Ersatz
Hohe Ziele Rutten will mit Schalke oben mitspielen

VfB gegen Györ, Hertha in Ljubljana

In der anschließend ausgelosten UEFA-Pokal-Qualifikation zog der VfB Stuttgart mit dem FC ETO Györ aus Ungarn eine wenig attraktive, aber machbare Aufgabe. Die Schwaben hatten nach einem 0:1 bei Saturn Ramenskoje aus Russland im Rückspiel in der Mercedes-Benz-Arena die Verlängerung (3:0) zum Weiterkommen benötigt. Auch für Hertha BSC steht nach dem 8:1 und 0:0 gegen die Moldawier aus Otaci neuerlich eine Reise ins ehemals kommunistische Europa an: zum NK Ljubljana nach Slowenien. Die Sieger erreichen die erste Runde des UEFA-Pokals, die am 18. September und 2. Oktober über die Bühne geht.

Im Überblick Die CL-Saison 08/09
Im Überblick Die UEFA-Cup-Saison 08/09

Reaktion aus Schwaben

VfB-Sportdirektor Horst Heldt: "Diese Mannschaft ist für mich eine große Unbekannte. Trotzdem müssen wir uns bei allem Respekt vor dem Gegner durchsetzen und die 1. Hauptrunde im UEFA-Cup erreichen."

Alle Champions-League-Partien im Überblick:

Anarthosis Famagusta/SK Rapid Wien - Olympiakos Piräus
Vitoria Guimaraes - IFK Göteborg/FC Basel
Shakhtar Donetsk - NK Domzale/Dinamo Zagreb
FC Schalke 04 - Atletico Madrid
Aalborg BK/FK Modrica - Glasgow Rangers/FBK Kaunas
FC Barcelona - Beitar Jerusalem/Wisla Krakau
Levski Sofia - RSC Anderlecht/FC Bate Borisov
Standard Lüttich - FC Liverpool
FK Inter Baku/FK Partizan Belgrad - Fenerbahce Istanbul/MTK Budapest
FC Twente Enschede - FC Arsenal London
Spartak Moskau - Drogheda United/Dynamo Kiew
Juventus Turin - Tampere United/FC Artmedia Petrzelka
SK Brann Bergen/FK Ventspils - Olympique Marseille
AC Florenz - Slavia Prag
Galatasaray Istanbul - Steaua Bukarest
Panathinaikos Athen/Dynamo Tiflis - FC Sheriff Tiraspol/Sparta Prag

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal