Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Lorant nimmt Trainerjob in der Bezirksliga an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball  

Lorant nimmt Trainerjob in der Bezirksliga an

03.08.2008, 17:26 Uhr | dpa

Werner Lorant: Neuer Coach des Münchner Bezirksligisten Ata Spor. (Foto: imago)Werner Lorant: Neuer Coach des Münchner Bezirksligisten Ata Spor. (Foto: imago) Nach nur viermonatigem Gastspiel in China ist Trainer Werner Lorant wieder nach Deutschland zurückgekehrt und hat einen Bezirksligisten in München übernommen. Der 59 Jahre alte Fußball-Lehrer, der den TSV 1860 München 1994 in die Bundesliga geführt hatte, trainiert nach Informationen der Münchner "tz" von sofort an den achtklassigen Klub Ata Spor.

"Ich kenne den Präsidenten von Ata Spor ganz gut und er hat den Kontakt zu mir geknüpft", sagte Lorant, der nach eigenen Angaben bei seinem bisherigen Klub FC Lianoning in China gekündigt hat.

Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Zum Durchklicken So bereiten sich die Klubs auf die Saison vor

Ehrgeizige Ziele

"Werner macht das aus Freundschaft zu mir", bestätigte Vereins-Präsident Mustafa Cukur in der "tz" und gab zugleich ein Ziel aus: "Wir wollen mit ihm so hoch wie es geht." Ein Engagement Lorants ist zunächst bis zum Winter geplant. "Wenn er an der Seitenlinie steht, wird bei uns die Hölle los sein", erklärte Jugendtrainer Amo Akyol.

Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Keine Lust auf acht Wochen Trainingslager

Beim siebenmaligen Landesmeister Lianoning, der in der Chinese Super League derzeit den letzten Platz belegt, hatte Lorant gekündigt: "Das hat keinen Spaß mehr gemacht." Wegen Olympia sei nun acht Wochen Pause und die Stadien alle gesperrt. Auf acht Wochen Trainingslager habe er keine Lust, zitierte ihn "abendzeitung.de". "Karten für Olympia habe ich auch keine bekommen", sagte Lorant, der im April den Posten angenommen hatte.

Verstärke Dein Team Kauf Dir Lehmann beim Bundesliga-Manager

Viele Trainerstationen

Neben seinem Engagement bei den Münchner Löwen trainierte Lorant auch die Zweitligisten Rot-Weiß Ahlen und SpVgg Unterhaching. Außerdem war er in der Türkei, auf Zypern und im Iran tätig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal