Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

Emden überrascht in Dresden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

3. Liga  

Emden überrascht in Dresden

12.02.2010, 22:53 Uhr | sid

Thomas Hübener (li.) von Dynamo Dresden gegen Emdens Torschütze Alban Ramaj (Foto: imago)Thomas Hübener (li.) von Dynamo Dresden gegen Emdens Torschütze Alban Ramaj (Foto: imago) Überraschung in der 3. Liga: Kickers Emden übernimmt nach zwei Spieltagen die Tabellenführung. Die Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling gewann ein Nachholspiel bei Dynamo Dresden mit 2:1 (1:0) und hat als einziges Team der Liga die Maximalausbeute von sechs Punkten auf dem Konto.

Vor 10.600 Zuschauern im ausverkauften Rudolf-Harbig-Stadion erzielten Enrico Neitzel (9.) und Alban Ramaj (60.) die Treffer der Ostfriesen, die ihre Auftaktpartie gegen den Wuppertaler SV 1:0 gewonnen hatten.

3. Liga Der 2. Spieltag im Überblick
Foto-Show Die Stars der 3. Liga

Wacklige Dynamo-Abwehr

Halil Savran (53.) traf für Dynamo, das in der Abwehr extrem unsicher agierte, zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Beste Spieler der Gäste, die mit feinem Konterfußball zum verdienten Erfolg kamen, waren die beiden Torschützen. Savran und Vorlagengeber Thomas Bröker waren die auffälligsten Dynamo-Spieler.

Fotoshow Bekannte Trainer der 3. Liga

Aktuell News aus der 3. Liga
Datenbank Infos zur 3. Liga


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal