Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Germania Forchheim kassierte 166 Gegentore in sieben Spielen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball  

Die Schießbuden des Amateur-Fußballs

10.09.2008, 13:41 Uhr | dpa

34 Gegentore in nur einem Spiel für Germania Forchheim. (Foto:  dpa)34 Gegentore in nur einem Spiel für Germania Forchheim. (Foto: dpa) Rekordverdächtiger Negativstart in die neue Saison: 0:15, 0:34, 0:20, 0:27, 0:23, 0:22, 0:25. So lauteten die bisherigen sieben Endresultate für den oberfränkischen Kreisklasse-Verein Germania Forchheim.

Doch Präsident Lothar Walenta schwört weiter auf seine Jungs: "Wir halten das durch. Meine Spieler haben immer noch Lust, Fußball zu spielen. Und irgendwann schießen wir das erste Tor."

Kreisklasse Erlangen-Zwei Tabelle und Ergebnisse
Ekel-Preis Verschimmelte Kabine prämiert

Zuschauerboom dank Torgarantie

Auch der Zuspruch der Fans ist den Forchheimern weiterhin sicher. "Zuvor sind rund 50 Leute zu unseren Heimspielen gekommen, jetzt sind es 150. Da kann ich wenigstens den Schiedsrichter bezahlen", sagt Walenta. Torhüter Stefan Gebauer weist jede Schuld an der Misere von sich. "An mir liegt es eigentlich nicht. Die Mannschaft ist noch nicht so weit, es reicht noch nicht für die Kreisklasse", sagt der 24 Jahre alte Fahrgeschäft-Betreiber.

Vermarktung Fans protestieren

Mit Hobby-Fußballern Neubeginn gestartet

Das Dilemma für den Traditionsverein begann, als im vergangenen Jahr angeblich versprochene Prämien nicht mehr gezahlt werden konnten. "Da waren im Sommer gleich 26 Spieler weg", sagt Walenta. In die Bresche sprangen Kicker einer Stammtisch-Mannschaft, die nun Woche für Woche Lehrgeld zahlen. "Die meisten von denen waren noch nie in einem Fußball-Verein. Die müssen erst mal lernen, dass das weiße Runde in das große Eckige muss. Aber es wird von Spiel zu Spiel besser", sagt der vom Erfolg wenig verwöhnte Präsident.

Avanciert Forchheim zum Kult-Klub?

Vor drei Jahren spielte der Klub sogar in der Kreisliga, nun ist der Abstieg in die tiefste Klasse wohl kaum noch zu vermeiden. Angesichts der Negativserie hat sich schon das Bayerische Fernsehen bei den Kickern eingefunden, nun hofft Gebauer noch auf Sponsoren. "Wir wollen keine Prämien, aber wir wollen uns auch einmal einen neuen Trikotsatz kaufen können."

Inter Bochum mit trauriger Berühmtheit

Auch in der Bezirksliga Bochum schickt sich ein Klub an, Negativschlagzeilen zu schreiben. Mit vier Pleiten und 0:120 Toren ist dort der FC Inter Bochum 2003 in die neue Liga gestartet. Macht im Schnitt alle drei Minuten ein Gegentor. Dem erst vor der Saison aufgestiegenen Klub liefen im Sommer erst die Sponsoren, dann die Spieler davon. Dennoch gibt man sich auch in Bochum kämpferisch und will die Saison trotz aller Widrigkeiten zu Ende spielen.

Bezirksliga Westfallen - Staffel 14 Tabelle und Ergebnisse

Auch Einsiedlerhof noch ohne Tor

Und auch in Rheinland-Pfalz gibt es eine Fußball-Mannschaft, die noch auf den ersten Torerfolg der neuen Saison wartet, gleichzeitig aber den Gegner nur allzu oft zum Tore-Schießen einlädt. Die Kreisklassen-Kicker vom VfL Einsiedlerhof-Kaiserslautern 1 haben nach fünf Spielen null Punkte bei 0:84 Toren. Kleiner Trost für die wackeren Sportkameraden: die Kreisklasse ist bereits die unterste Liga, ein weiterer Abstieg ist nicht möglich.

Kreisklasse Kaiserslautern/Kusel Tabelle und Ergebnisse

Kennen Sie auch einen Fußball-Klub, der mit einem ähnlichen Rekord in die Saison gestartet ist? Dann schreiben Sie uns.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal