Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Frauenfußball - UEFA Cup: Frankfurt trifft auf Duisburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauen - UEFA Cup  

UEFA Cup: Frankfurt trifft auf Duisburg

14.10.2008, 19:49 Uhr | dpa

Inka Grings steht mit Duisburg im Viertelfinale. (Foto: imago)Inka Grings steht mit Duisburg im Viertelfinale. (Foto: imago) Im UEFA Cup der Frauen kommt es im Viertelfinale zum deutschen Duell zwischen Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt und Vize-Meister FCR Duisburg. Die Frankfurterinnen sicherten sich beim Turnier in Oslo durch ein 3:1 (2:1) gegen Glasgow City Rang zwei. Duisburg gewann im ukrainischen Kalus gegen den dänischen Meister Bröndby IF souverän 4:1 (2:1) und behielt damit eine weiße Weste.

Frauen-WM 2011In diesen deutschen Stadien wird gespielt

Dietrich unglücklich über Viertelfinal-Paarung

"Angesichts der vielen verletzten Spielerinnen sind wir einfach nur glücklich, das Viertelfinale erreicht zu haben", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich: "Schade nur, dass es jetzt schon zum deutschen Duell kommt." Im Viertelfinale am 5. oder 6. November haben die Hessinnen zunächst Heimrecht. Das Rückspiel findet eine Woche später statt.

Perm gewinnt die Gruppe

Für den Titelverteidiger waren die als Reaktion auf die Personalmisere eingeflogene Sarah Schatton (28.) sowie Carolin Thomas (37., 90.+1) erfolgreich. Katharina Lindner hatte in der 38. Minute verkürzt. Gruppensieger wurde Zvezda Perm aus Russland.

Zwei Eigentore von Bröndby

Die Duisburgerinnen profitierten neben den Treffern von Inka Grings (11.) und Sonja Fuss (61.) von zwei Eigentoren durch Marianne Bengtson-Löwendorf (24.) und Milena Olson (67.). Für Bröndby, das sich als Tabellenzweiter ebenfalls für das Viertelfinale qualifizierte, erzielte Nana Christiansen (18.) den Ausgleich. "Wenn mir vorher einer gesagt hätte, dass wir hier so gut auftreten und als Gruppensieger aus dem Turnier gehen, dann hätte ich das nicht geglaubt", sagte FCR-Trainerin Martina Voss.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal