Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

3. Liga: Kickers Emden strauchelt gegen Erzgebirge Aue

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

3. Liga - 13. Spieltag  

Emden strauchelt gegen Aue

12.02.2010, 22:52 Uhr | dpa

Emdens Torschütze Bernd Rauw (Foto: imago)Emdens Torschütze Bernd Rauw (Foto: imago) Spitzenreiter Kickers Emden hat in der 3. Liga einen Rückschlag erlitten. Die Ostfriesen kamen nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Erzgebirge Aue hinaus und müssen damit um die Tabellenführung bangen. Union Berlin (25 Punkte) könnte mit einem Sieg am Sonntag im Spitzenspiel gegen den Dritten Fortuna Düsseldorf (23) an Emden (28) wieder vorbeiziehen.

Aktuell Tabelle, Termine und Tore der 3. Liga
13. Spieltag - Freitagsspiele Spätes Tor kostet Kickers Punkte

Offenbach zuhause noch ungeschlagen

In Emden rettete Bernd Rauw den Kickers mit seinem Ausgleichstreffer in einer hektischen Schlussphase wenigstens einen Punkt (77.). Zuvor war Aue Sekunden vor dem Halbzeitpfiff durch Ali Lukunku in Führung gegangen, der später nach einer Tätlichkeit die Rote Karte sah (72.). In Offenbach machten Martin Hysky per Kopf (52.) und Stefan Zinnow (69.) nach der Pause den verdienten Erfolg der daheim noch ungeschlagenen Offenbacher perfekt. Die Gäste waren vor 6000 Zuschauern durch ein Eigentor von Steffen Haas (22.) in Führung gegangen. Drei Minuten vor der Pause gelang Mirnes Mesic mit seinem vierten Saisontreffer der Ausgleich für die Gastgeber.

Braunschweig tritt auf der Stelle

Im Verfolgerfeld ist Rot-Weiß Erfurt (22) durch ein 4:1 (1:1) bei Wacker Burghausen näher an die Spitze herangerückt. Auch Zweitliga-Absteiger Kickers Offenbach (20) orientiert sich nach dem 3:1 (1:1) gegen die SpVgg Unterhaching wieder nach oben. Traditionsklub Eintracht Braunschweig tritt weiter auf der Stelle. Die Niedersachen kamen gegen den Vorletzten Werder Bremen nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und liegen mit 16 Punkten nur im Tabellenmittelfeld. Nicht viel besser ergeht es Carl Zeiss Jena (14). Die Thüringer kamen gegen den VfR Aalen (14) nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Schlusslicht bleiben die Stuttgarter Kickers, die beim 3:3 (1:0) in Wuppertal in letzter Sekunde den ersten Saisonsieg vergaben.

Onuegbu rettet Braunschweig das Remis

Vor 6000 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld von Jena gingen die Gastgeber durch Robert Müller (36.) in Führung, doch Christian Alder (88.) schaffte noch den Ausgleich. Braunschweig geriet in der 21. Minute durch ein Eigentor von Christian Lenze 0:1 in Rückstand. Dem Nigerianer Kingsley Onuegbu gelang in der 36. Minute vor 11.800 Zuschauern der verdiente Ausgleich für die Eintracht.

Kickers verspielen Sieg in Wuppertal

In Burghausen sah es vor 2300 Zuschauern für die Gastgeber nach dem frühen 1:0 durch Marco Calamita (8.) gut aus. Erfurts Torjäger Albert Bunjaku (39./82.), Denis Wolf (57.) und Thiago Rockenbach (69.) sorgten allerdings noch für die Wende zugunsten der Gäste, die zuvor vier Auswärtsspiele in Serie verloren hatten. Die Kickers aus Stuttgart lagen in Wuppertal nach Treffern von Angelo Vaccaro (4.), Orlando Smeekes (50.) und Bashiru Gambo (84.) bei einem Gegentor von Dirk Heinzmann (61.) auf der Siegerstraße, doch erneut Heinzmann (88.) und Michael Stuckmann (90.+3) retteten den Gastgebern immerhin noch einen Punkt.

Aktuell News aus der 3. Liga
Randale Geldstrafen für Dresden und Jena
"Schwarze Sau" Ermittlungen wegen Rassismus

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal