Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Christoph Metzelder hilft dem TuS Haltern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TuS Haltern  

Christoph Metzelder hilft dem TuS Haltern

29.12.2008, 09:55 Uhr | t-online.de

Christoph Metzelder auf der Bank beim TuS Haltern. (Foto: imago)Christoph Metzelder auf der Bank beim TuS Haltern. (Foto: imago) Christoph Metzelder, Verteidiger in Diensten von Real Madrid, hat nicht vergessen, wo er her kommt und hilft seinem Heimatverein TuS Haltern. Metzelder nutzte die Weihnachtstage zu einem lange geplanten Besuch auf dem Sportgelände und versprach in einer Pressekonferenz, gemeinsam mit seinem Bruder Malte und Benedikt Höwedes (Schalke 04) dem TuS Haltern finanziell unter die Arme zu greifen.

Auch mit Hilfe der Stadt, die gerade ein Sanierungskonzept für ihre Sportplätze aufgelegt hat, soll die Anlage schon bald schmuck aussehen. "Ein Kunstrasenplatz steht bei uns ganz oben auf der Agenda”, umreißt Metzelder die ersten Ziele gegenüber "reviersport.de".

Video Metzelder hilft dem TuS Haltern

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der Primera Division

Rettung vor der Insolvenz

Das Projekt, mit dem der TuS Haltern wieder auf die Beine kommen soll, heißt "Steine und Trainer". Geboren wurde die Idee, nachdem Metzelder im letzten Jahr den TuS mit einer vermutlich fünfstelligen Summe vor der Insolvenz gerettet hatte. Zwei Gründe gebe es für sein Engagement: "Das ist ein sozialer Auftrag. Und natürlich steckt auch mein persönlicher Ehrgeiz dahinter. Ich will zeigen, dass es auf diesem Weg möglich ist, einen kleinen Verein zu fördern", so der Profi in spanischen Diensten.

Primera Division Die aktuelle Torjägerliste
Spanien Die Rekordmeister der Primera Division
Real Madrid Wirbel um die Wechselpanne hält an

Vier Bundesligaprofis aus Haltern

In Haltern machten bereits vier Bundesligaspieler ihre ersten Schritte: "Einzigartig in Deutschland", beschreibt Metzelder, dass sein Verein aus mehreren Jugendjahrgängen in Folge Profispieler hervorgebracht hat: Christoph Metzelder (Real Madrid), Sergio Pinto (Hannover 96), Malte Metzelder (FC Ingolstadt) und Benedikt Höwedes (FC Schalke 04). Die erste Mannschaft des TuS Haltern ist im Moment Tabellenvierter in der Bezirksliga 12. Damit auch in Zukunft wieder der ein oder andere Spitzenfußballer aus Haltern kommt, will Metzelder die Infrastruktur des Vereins und parallel die Ausbildung verbessern.

Trainerausbildung soll gesteigert werden

"Es geht vor allem um die Ausbildungsqualität. Neben der Ausrüstung auch darum, was Trainer angeht: Trainerschulung, Trainerlizenzen. Es ist in diesem Bereich einfach nicht üblich, dass Trainer Lizenzen des DFB haben. Das werden wir Schritt für Schritt verbessern. Wenn wir das schaffen, dann bin ich überzeugt, wird die Ausbildungsqualität so zunehmen, dass auch wieder viele Talente hier aus Haltern kommen, damit dann auch die erste Mannschaft profitieren wird. Und dass wir mittel- bis langfristig sportlichen Erfolg sehen", so Metzelder.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017