Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Amateurfußball: Erneuter Todesfall in Wuppertal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball  

Erneuter Todesfall im Amateurfußball

10.03.2009, 10:03 Uhr | sid

Erneut ist es im Wuppertaler Amateur-Fußball zu einem Todesfall gekommen. (Foto: imago)Erneut ist es im Wuppertaler Amateur-Fußball zu einem Todesfall gekommen. (Foto: imago) Der Wuppertaler Amateurfußball ist geschockt. Innerhalb kürzester Zeit ist es zu einem weiteren Todesfall gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, brach im Stadtteil Cronenberg ein 46-Jähriger in der Umkleidekabine einer Sporthalle zusammen. Am vergangenen Sonntag war ein 37-Jähriger nach einem Kreisliga-Spiel gestorben. In beiden Fällen wird plötzliches Herzversagen als Todesursache vermutet.

Todesfall Kreisliga-Kicker stirbt auf dem Platz
Herzmuskelentzündung Leichtathlet Herms plötzlich verstorben
Traurig Zwei Todesfälle erschüttern den Radsport

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal