Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > 3. Liga >

3. Liga: Paderborn schlägt Emden im Spitzenspiel - Offenbach wahrt Aufstiegschancen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

26. Spieltag - Sonntagsspiele  

Paderborn zurück auf dem zweiten Platz

12.02.2010, 22:59 Uhr | sid

Torschütze für Paderborn: Björn Lindemann (Foto: imago)Torschütze für Paderborn: Björn Lindemann (Foto: imago) Der SC Paderborn hat sich in der 3. Fußball-Liga wieder auf den zweiten Tabellenplatz verbessert. Im Spitzenspiel gegen Kickers Emden gelang ein klarer 2:0 (0:0)-Sieg. Kopfballtore von Florian Mohr (76.) und Björn Lindemann (84. ) bedeuteten die Entscheidung für die Gastgeber, die den Rückstand auf Tabellenführer Union Berlin auf sechs Punkte verkürzten.

Zudem konnte Paderborn Fortuna Düsseldorf zwei Zähler hinter sich lassen. Die Rheinländer waren am Samstag gegen Erzgebirge Aue über ein torloses Remis nicht hinausgekommen.

Aktuell Tabelle, Termine und Tore der 3. Liga
Aktuell News aus der 3. Liga

Emden noch auf Tabellenrang vier

Die Ostfriesen aus Emden sind mit 45 Zählern und vier Punkten Rückstand auf Paderborn Tabellenvierter. Beide Mannschaften boten im Spitzenspiel allerdings über weite Strecken unansehnlichen Fußball und neutralisierten sich. Torchancen blieben Mangelware.

Offenbach lässt den Aufstieg nicht aus den Augen

Kickers Offenbach hat unterdessen seine vage Chance auf den Aufstieg gewahrt. Die Hessen setzten sich im Duell der Zweitliga-Absteiger bei Carl Zeiss Jena mit 2:0 (1:0) durch. Suat Türker (45.) erzielte kurz vor dem Halbzeitpfiff das Führungstor für die Kickers per Kopf. Stefan Zinnow (78.) sorgte für die Entscheidung.

Der Gefoulte vergibt den Strafstoß

In der 53. Minute vergab Jena die große Chance zum Ausgleich. Sebastian Hähnge scheiterte beim Strafstoß an Torwart Robert Wulnikowski. Dem Elfer war ein Foul an Hähnge vorausgegangen. Für Jena war es die fünfte Niederlage in Folge, der Abstieg rückt für die Thüringer immer näher. Der Abstand zu den Abstiegsrängen beträgt nur noch zwei Zähler. Der OFC ist dagegen jetzt seit vier Spielen ungeschlagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal