Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Amateurfußball: Amateure planen Großdemo gegen neue Anstoßzeiten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amateure  

Amateure planen Großdemo gegen neue Anstoßzeiten

20.04.2009, 13:56 Uhr | dpa

Reiner Grundmann und Mitstreiter kämpfen für "ihren" Sonntag. (Foto: imago)Reiner Grundmann und Mitstreiter kämpfen für "ihren" Sonntag. (Foto: imago) Die Amateure kämpfen weiter um "ihren" Sonntagnachmittag. Dazu soll es am Rande des Außerordentlichen DFB-Bundestags am Freitag in Düsseldorf eine Großdemo geben. Die Initiatoren um Reiner Grundmann vom Gelsenkirchener Kreisligisten SC Schaffrath wollen gegen die Einführung der Bundesliga-Sonntagsspiele um 15.30 Uhr ab der kommenden Saison protestieren.

Die Klubs bangen um ihre Zukunft, wenn die Bundesliga bereits am Sonntagnachmittag um halb Vier spielt. Dadurch würden Zuschauer wegbleiben. Besonders die Vereine im Ruhrgebiet fürchten sogar, keine Mannschaften mehr zusammen zu kriegen, da viele Spieler Dauerkarten für Bundesligisten haben.

Hintergrund So sieht das Fußball-Wochenende ab 2009 aus
20 Vereine DFL untersucht die Liga-Aufstockung

Absage wegen Streikandrohung

Bereits in den letzten Monaten hatte es Protestaktionen gegen die Neugestaltung des Bundesliga-Spielplans gegeben. Am 1. März hatten etwa 800 Vertreter von Amateurfußballklubs in Gelsenkirchen demonstriert. Vorher war geplant gewesen, den ersten Rückrunden-Spieltag in den Fußballkreisen Gelsenkirchen sowie Unna/Hamm zu bestreiken. Der zuständige Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen (FLVW) hatte aber daraufhin den kompletten Spieltag abgesagt.

Tabellen und Ergebnisse Alles zur Kreisliga A, Kreis Gelsenkirchen

Unterschriftensammlung im Internet

Die Protestwelle verstärkt sich derweil. In Gelsenkirchen, Lippstadt und Rietberg haben sich Interessengemeinschaften gebildet, in Unna wurde der Verein zur Förderung des Amateurfußballs Unna/Hamm gegründet. Außerdem laufen bereits weitere Aktionen wie www.unsersonntag.de. Auf der Internetplattform wurden innerhalb weniger Tage rund 2000 Proteststimmen gesammelt. Die Großdemonstration in Düsseldorf ist nun die erste gemeinsame Aktion.

Foto-Show Sportler und ihre Doppelgänger
Testen Sie Ihr Wissen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal