Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Sachsen-Coach Heyne suspendiert elf Spieler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Sachsen Leipzig  

Sachsen-Coach Heyne suspendiert elf Spieler

08.05.2009, 13:43 Uhr | sid

Sachsen-Coach Dirk Heyne ist der Kragen geplatzt. (Foto: imago)Sachsen-Coach Dirk Heyne ist der Kragen geplatzt. (Foto: imago) Der insolvente Fußball-Regionalligist FC Sachsen Leipzig hat elf Spieler nach einer nächtlichen Zechtour vorläufig suspendiert. Grund für die Maßnahme von Trainer Dirk Heyne ist ein erst später bekannt gewordener nächtlicher Ausflug der Truppe nach dem Spiel am vergangenen Wochenende bei Altona 93 (1:2).

Kohle vom Arbeitsamt in der City verprasst

Heyne hatte zuvor ein Ausgehverbot verhängt, weil unter der Woche das Landespokal-Halbfinale anstand - dieses wurde mit 0:4 bei Dynamo Dresden II verloren. Die Spieler hatten kurz vor der Tour durch die Leipziger City erstmals nach langer Zeit wieder Geld erhalten, das Arbeitsamt überwies ihnen Insolvenzausfallgeld.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017