Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Leipziger Derby nach heftigen Randalen unterbrochen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oberliga  

Leipziger Derby nach heftigen Randalen unterbrochen

23.08.2009, 18:35 Uhr | sid

Hooligans sorgen für Spielunterbrechung beim Leipziger Derby. (Foto: imago)Hooligans sorgen für Spielunterbrechung beim Leipziger Derby. (Foto: imago) Randalierende Hooligans haben am Rande des Derbys zwischen den Fußball-Oberligisten Sachsen Leipzig und Lokomotive Leipzig für eine Spielunterbrechung gesorgt. Der Schiedsrichter schickte die Spieler in der 75. Minute in die Kabinen, nachdem mehrere Feuerwerkskörper explodiert waren.

Ein Fan von Sachsen Leipzig wurde dabei verletzt und musste aus dem Block ins Krankenhaus abtransportiert werden. Nach einer knapp zehnminütigen Pause wurde das Spiel fortgesetzt und endete vor 14.986 Zuschauern 0:0.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Eröffnungsangebot 11% auf Bundesliga-Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017