Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Kreisliga: Lebenslange Sperre nach Massenschlägerei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball - Kreisliga  

Lebenslange Sperre nach Massenschlägerei

10.09.2009, 16:57 Uhr | t-online.de, sid

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat nach einer Massenschlägerei beim Kreisklasse-Spiel zwischen dem TSC Hamm und dem Kamener SC drastische Strafen gegen einige Spieler verhängt. Der Spielertrainer von Hamm, Hasan Tursun, wurde sogar lebenslang gesperrt.

Darüber hinaus sprach der Verband gegen einen weiteren Hammer Akteur, Selahattin Ceran, ein sechsmonatiges Spielverbot aus. Zwei Spieler des Kamener SC, Sahin Basyigit und Hasan Al Kadi, wurden ebenfalls für sechs Monate gesperrt. Ihnen wurden neben Tätlichkeiten auch sexuelle Beleidigungen vorgeworfen. Darüber hinaus muss der C-Kreisligist die restlichen Spiele der Hinrunde unter Platzaufsicht absolvieren und 100 Euro Strafe bezahlen. Gegen Hamm wurde ein Bußgeld von 200 Euro verhängt.

Amateurfußball Massenschlägerei zwischen Spielern und Zuschauern
Regionalliga Harte Strafe für den 1. FC Kaiserslautern
Oberliga Randale in Leipzig

Angriff trotz Roter Karte

Ende August hatten sich mehr als 60 Personen beider Klubs eine heftige Schlägerei geliefert, nachdem der nun lebenslang gesperrte Spielertrainer nach einer Roten Karte wieder aufs Feld gelaufen war und einen Gegenspieler tätlich angegriffen hatte. Auch die Verhandlung der Verbandsspruchkammer lief nach Informationen des Internetportals "Der Westen.de" nicht ohne Komplikationen ab. Demnach soll der Haupttäter einen Zuschauer bespuckt haben. Die Polizei musste nach Ende der Sitzung den störungsfreien Abzug der Parteien gewährleisten.

"Für alle, die Fußball wirklich lieben" LIGA total!

Eröffnungsangebot 11% auf Bundesliga-Trikots im FUSSBALL.DE-Fanshop

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal