Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

UEFA will 40 Spiele auf Manipulation untersuchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball  

UEFA will 40 Spiele auf Manipulation untersuchen

26.09.2009, 13:24 Uhr | sid

Die UEFA sagt den Betrügern den Kampf an. (Foto: imago)Die UEFA sagt den Betrügern den Kampf an. (Foto: imago) Die Europäische Fußball-Union UEFA untersucht 40 Spiele auf mögliche Manipulationen. Dabei handelt es sich auch um Begegnungen der Champions League sowie des UEFA Cups. "Es betrifft hauptsächlich Klubs aus Osteuropa", sagte Peter Limacher, Chef des UEFA-Disziplinarausschusses. Gegenstand der Untersuchung sind Qualifikationsspiele für die europäischen Wettbewerbe.

UEFA Ankündigung Kampf gegen Finanz-Doping
FC Arsenal UEFA nimmt Sperre gegen Eduardo zurück
Transferverbot FIFA ermittelt gegen englischen Meister

Letztes 25 Spiele untersucht

Vor einem Jahr umfasste die Anzahl der verdächtigen Spiele noch 25, eine sechsköpfige Sonderkommission sollte sich damit beschäftigen. Limacher bestätigte nun den Anstieg der offenbar manipulierten Spiele. Allein 15 Begegnungen fallen dabei in den Zeitraum der vergangenen zwei Jahre.

Champions League I Bayern reisen selbstbewusst zu Maccabi Haifa
Champions League II Wolfsburg gegen ZSKA Moskau unter Druck

Drakonische Strafen

Im April war der mazedonische Verein FK Pobeda für acht Jahre aus den UEFA-Wettbewerben ausgeschlossen worden. Der Verband befand den Klub der Manipulation in der Partie gegen den FC Pjunik aus Armenien für schuldig. Pobeda hatte in der ersten Qualifikationsrunde zur Champions League 1:3 im eigenen Stadion verloren. FK-Präsident Aleksandar Zabrcanec und der Spieler Nikolce Zdraveski wurden lebenslang gesperrt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal