Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Transfermarkt: Ailton soll KFC Uerdingen verstärken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Amateure  

KFC Uerdingen will sich mit Ailton verstärken

18.10.2009, 23:53 Uhr | sid

Soll den KFC Uerdingen verstärken: Ailton (Foto: imago)Soll den KFC Uerdingen verstärken: Ailton (Foto: imago) Es wäre ein wahrlich spektakulärer Coup: Ex-Bundesligist KFC Uerdingen steht kurz davor, den brasilianischen Stürmer Ailton zu verpflichten. Nach Informationen der Zeitung "Express" verhandelt der Klub, der in der sechsten Liga spielt, mit dem früheren Bundesliga-Torschützenkönig

"Wir verhandeln mit Ailton", so KFC-Präsident Lakis Kourkoudialos. "Wir sind sehr optimistisch, dass es klappt. Im Dezember könnte er dann für uns auflaufen." Ailton spielt derzeit für Chongqing Lifan in der höchsten chinesischen Liga. Der brasilianische Stürmer war von 1998 bis 2004 für Werder Bremen aktiv und gewann mit den Hanseaten einmal die Deutsche Meisterschaft sowie zweimal den DFB-Pokal.

Brasilien Neun Tore in neun Minuten

Wandervogel Ailton

Anschließend blieb Ailton bei keinem Klub lange, und in einigen Fällen war sein Abgang nicht gerade freiwillig - mangelnde Einstellung, so der Vorwurf. Nach seiner Zeit bei Werder zog es ihn hinaus in die weite Welt - in die Türkei, die Schweiz, die Ukraine, nach Serbien, Brasilien und nun eben nach China. Vielleicht ist er bald zurück in Deutschland und im Rheinland. Dort kennt er sich aus: 2007/2008 hat er einige Monate für den MSV Duisburg gestürmt - da ist Uerdingen gleich um die Ecke.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal