Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Deutschland reicht 3:0-Führung nicht zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

U-17-WM  

Deutschland reicht 3:0-Führung nicht zum Sieg

24.10.2009, 22:45 Uhr | FUSSBALL.DE

Die deutschen U-17-Nationalmannschaft hat in einem packenden WM-Auftaktmatch gegen Nigeria einen Punkt gerettet. Zwar führte Deutschland kurz nach der Pause 3:0, konnte aber am Ende froh sein, nicht verloren zu haben. Nigeria glich innerhalb von sieben Minuten zum Endstand von 3:3 aus und spielte fast eine Halbzeit lang in Überzahl.

U-20-WM Unglückliches Aus gegen Brasilien

Fast 50.000 Zuschauer

Wegen starker Regenfälle in Abuja begann die Partie vor 49.000 Zuschauern mit 30-minütiger Verspätung. Die deutschen Europameister gingen aggressiv zu Werke und setzten die Gastgeber unter Druck. Schon in der dritten Minute kam Matthias Zimmermann zur ersten Torgelegenheit des Spiels, setzte seinen Fernschuss aber über das Tor. Der Führung noch näher kam Mario Götze, dessen Volleyschuss an den Pfosten klatschte (9.). Mitte der ersten Hälfte wurde das DFB-Team für sein Engagement belohnt. Götze wurde auf der rechten Außenbahn freigespielt und bereitete mit einer Maßflanke den Kopfballtreffer von Lennart Thy (21.) vor.

Keeper Ter Stegen stark

Auch nach der Führung überzeugte der deutsche Nachwuchs vor allem durch seine spielerische Überlegenheit und brachte die Nigerianer immer wieder in Bedrängnis. Thy mit einem Drehschuss (28.) und Florian Trinks per Kopf (32.) scheiterten an Torhüter Dami Paul. Nur 60 Sekunden später wurde es auf der Gegenseite zum ersten Mal gefährlich. Einen Schuss von White Agwuocha aus spitzem Winkel konnte Torhüter Marc-Andre Ter Stegen gerade noch über die Latte lenken (33.).

Götze sorgt für vermeintliche Entscheidung

Das zweite Tor der temporeichen Begegnung gelang aber erneut der deutschen Mannschaft. Nach einem Eckball von Christopher Buchtmann traf Shkodran Mustafi aus knapp zwölf Metern mit einem Flachschuss zum 2:0 (39.). Direkt nach dem Wechsel legte der später verletzt ausgewechselte Mario Götze das dritte Tor nach.

Rot für Labus

Das Spiel schien entschieden, doch dann überschlugen sich die Ereignisse. In der 53. Minute sah Robert Labus wegen einer Notbremse die Rote Karte, den fälligen Foulelfmeter verwandelte Okoro sicher. Fünf Minuten später war es Kenneth Omeruo (59.), der mit einem Kopfball den Anschlusstreffer markierte. Und es kam für die dezimierten Deutschen noch schlimmer. Nach einem abgefälschten Schuss von Ramon Azeez traf der vier Minuten zuvor eingewechselte Edafe Egbedi in der 61. Minute aus kurzer Distanz zum 3:3. Beide Teams suchten weiter den Weg nach vorn, doch es bleib beim gerechten Remis.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Nach starken Regenfällen" 
"Glory Hole" läuft zum ersten Mal seit zehn Jahren über

Der Lake Berryessa im kalifornischen Nappa County, ist berühmt für seinen riesigen Überlauftrichter. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal