Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Amateurfußball: Todesfall in der Fußball-Oberliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fussball Oberliga  

Todesfall in der Fußball-Oberliga

29.12.2011, 14:37 Uhr | sid

Sanitäter kümmern sich um einen verletzten Spieler. (Foto: imago)Sanitäter kümmern sich um einen verletzten Spieler. (Foto: imago) Ein Todesfall in der Oberliga hat den niedersächsischen Fußball erneut erschüttert. Ein Spieler des fünftklassigen TuS Güldenstern Stade brach beim Punktspiel der Staffel Ost gegen Lupo Martini Wolfsburg auf dem Spielfeld tot zusammen. Als Todesursache wurde später im Elbe-Klinikum Stade plötzliches Herzversagen festgestellt.

Der 25 Jahre alte Maurizio Greco war ohne gegnerische Einwirkung in der Schlussphase zusammengesackt. Die sofort eingeleitete Herz-Rhythmus-Massage und Reanimationsversuche des Notarztes blieben erfolglos. Der Stürmer hinterlässt seine Ehefrau und einen drei Monate alten Sohn. Der Verein gestaltete die Startseite seiner Homepage am Sonntagabend als Traueranzeige und fragte in großen Buchstaben: "Warum?" Zudem teilte der Klub mit, Greco habe über eine leichte Erkältung geklagt.

Amateure Zwei Jahre Gefängnis für Tritt ins Gesicht
Sonderseite Videos und Hintergründe zu Robert Enkes Selbstmord
Dirk Enke Der Vater beschreibt Roberts Ängste von Jugend an

Zusammenbruch ohne vorherige Anzeichen

Der Zusammenbruch sei beim Zurücklaufen aus dem gegnerischen Strafraum in die eigene Hälfte ohne vorherige Anzeichen geschehen. Kurz zuvor hatte Greco den Ausgleich für seine Mannschaft vorbereitet. Das Spiel wurde beim Stande von 1:1 in der 78. Minute abgebrochen und muss wiederholt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal