Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Eintracht Trier: DFB erteilt Mario Basler Wettverbot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basler vom DFB wegen Wettens ermahnt

23.11.2009, 17:44 Uhr | dpa, sid

Mario Basler darf nicht mehr auf Spiele seines Vereins wetten. (Foto: imago)Mario Basler darf nicht mehr auf Spiele seines Vereins wetten. (Foto: imago) Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den Ex-Nationalspieler Mario Basler aufgefordert, nicht auf die Spiele seines Vereins Eintracht Trier zu wetten. "Wir haben Mario Basler vor zwei Wochen darauf hingewiesen, dass sein Wettverhalten nicht ganz eindeutig statutengemäß ist", sagte Theo Zwanziger: "Das zeigt, dass wir sehr wohl ein Auge auf alles haben, auch wenn wir das nicht jedes mal publik machen", so der DFB-Präsident.

Trainer Basler hatte im Vorfeld eines Pokalspiels seines Klubs gesagt, er würde auf seine Mannschaft wetten. Die Sache sei im beiderseitigen Einvernehmen geklärt worden, sagte Zwanziger. Sie zeige aber auch, wie ernst der Verband mit der Problematik umgehe.

Video: Zwanziger zum Appell an Mario Basler

Wettskandal DFB setzt Task Force ein
Wettskandal Potenza-Boss festgenommen
Wettskandal Zwanziger will durchgreifen

Basler wirbt für Wettanbieter

Im Mustervertrag des DFB, der auch für die Regionalligen gilt, ist ein Wettverbot für Spieler und Trainer verankert. Basler hatte in der Vergangenheit auch für einen Wettanbieter als Werbefigur fungiert. Basler wirbt für Digibetwetten. Bei einem Tippspiel dieses Wettanbieters können Dritte in der sogenannten "Basler-Wette" gegen den Trier-Trainer antreten.

Video SSV Ulm bestreitet Verwicklung in den Wettskandal
Osnabrück Reichenberger verteidigt sich

Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Kein Zusammenhang mit Manipulationen

Der DFB-Kontrollausschuss schickte einen Brief an den Trier-Trainer, in dem er aufgefordert wird, nicht auf Spiele seines Vereins zu wetten. Das Schreiben wurde mit Zustimmung des Trier-Trainers veröffentlicht. Gleichzeitig wies der DFB darauf hin, "dass es für den DFB keine Hinweise darauf gibt, die werbemäßige Tätigkeit von Herrn Basler für das Wettunternehmen Digibetwetten.de AG zu beanstanden, noch ihn in Zusammenhang mit etwaigen Spielmanipulationen zu bringen".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal