Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Haben Vereine aus Osteuropa manipuliert?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wettskandal  

Haben Vereine aus Osteuropa manipuliert?

25.11.2009, 17:21 Uhr | dpa, sid

Vllaznia Skodra aus Albanien steht laut UEFA unter Verdacht. (Foto: imago) Vllaznia Skodra aus Albanien steht laut UEFA unter Verdacht. (Foto: imago) Der größte Wettskandal in der Geschichte des europäischen Fußballs weitet sich immer mehr aus: Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat fünf unter Manipulationsverdacht stehende Klubs bzw. sieben unter Manipulationsverdacht stehende Spiele genannt. Bei den fünf Klubs, die neu unter Verdacht stehen, handelt es sich um KF Tirana, KS Vllaznia (beide Albanien), FC Dinaburg (Lettland), NK Ljubljana (Slowenien) sowie Honved Budapest (Ungarn).

Insgesamt sollen sieben Spiele der Qualifikation zur Champions- beziehungsweise Europa League manipuliert worden sein. Laut der UEFA sind möglicherweise drei Schiedsrichter und ein Offizieller der UEFA involviert. Die entsprechenden Namen wurden nicht bekannt gegeben.

Wettskandal Zwanziger war über Ermittlungen informiert
Versöhnung Basler und Zwanziger räumen Missverständnisse aus
Wettskandal DFB setzt Task Force ein

Honved Budapest wehrt sich

Honved Budapest hat umgehend jede Verantwortung von sich gewiesen. "Der Klub ist sich sicher, dass er in keiner Weise von dieser Affäre betroffen ist", hieß es in einer Presseerklärung. "Zugleich kann es in jedem Klub - auch bei Honved Budapest - Spieler geben, die aus egoistischen materiellen Motiven heraus dazu bereit sind, ihren Klub, ihre Mannschaftskameraden und ihre Fans zu verraten." Laut UEFA ist das Spiel von Honved bei Fenerbahce Istanbul im Visier der Ermittler.

Neue Erkenntnisse

Welche Auswirkungen die neuen Verdachtsfälle auf den laufenden Wettbewerb in der Champions League haben, war zunächst noch unklar. Die Bochumer Staatsanwaltschaft hatte zuvor bekannt gegeben, dass mindestens drei Partien der Champions League sowie zwölf Spiele aus der neuen Europa League im Jahr 2009 unter Verdacht stehen, verschoben worden zu sein. Die UEFA-Erkenntnisse gehen über die bisher bekannt gegebenen Ergebnisse der Staatsanwaltschaft Bochum hinaus.

Regionalliga SC Verl suspendiert zwei Spieler

Wettskandal Potenza-Boss festgenommen
Wettskandal Zwanziger will durchgreifen

Niersbach: "Sanktionen werden knallhart sein"

Am UEFA-Sitz in Nyon hatten sich Vertreter der Verbände aus den neun bisher betroffenen Ländern getroffen, um über den Wettskandal zu beraten. Für den DFB war Generalsekretär Wolfgang Niersbach dabei. "Alle sind an einer raschen, lückenlosen Aufklärung interessiert. Trotzdem dürfen wir nicht in Hektik verfallen, sondern müssen den Behörden die nötige Zeit geben. Und wie bitter auch immer die Wahrheit sein mag: Sie muss komplett auf den Tisch, und die Sanktionen werden knallhart sein", sagte Niersbach.

Folgende Spiele sollen betroffen sein:

Champions-League-Qualifikation, 2. Runde vom 21. Juli 2009: Stabaek IF - KF Tirana 4:0

Europa-League-Qualifikation, 2. Runde vom 16. Juli 2009: Bnei Yehuda Tel Aviv - FC Dinaburg 4:0

Europa-League-Qualifikation, 2. Runde vom 23. Juli 2009: FC Dinaburg - Bnei Yehuda Tel Aviv 0:1

Europa-League-Qualifikation, 2. Runde vom 16. Juli 2009: Rapid Wien - KS Vllaznia 5:0

Europa-League-Qualifikation, 2. Runde vom 23. Juli 2009: KS Vllaznia - Rapid Wien 0:3

Europa-League-Qualifikation, 3. Runde vom 30. Juli 2009: Fenerbahce Istanbul - Honved Budapest 5:1

Europa-League-Qualifikation, 3. Runde vom 6. August 2009: NK Ljubljana - FC Metalurg Donezk 0:3

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal