Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Wettskandal: UEFA suspendiert angeblich ukrainischen Schiedsrichter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wettskandal  

"Spiegel Online": UEFA suspendiert Schiedsrichter

30.11.2009, 20:09 Uhr | dpa

Geld gegen Punkte: Angeblich wurde ein Schiedsrichter suspendiert. (Foto: imago)Geld gegen Punkte: Angeblich wurde ein Schiedsrichter suspendiert. (Foto: imago) Der europäische Fußball-Verband UEFA hat nach Informationen von "Spiegel Online" in Zusammenhang mit dem Wettskandal einen ukrainischen Schiedsrichter suspendiert. Der 42-Jährige soll persönlichen Kontakt zu einem Mitglied der Wettmafia haben.

Er sei aufgrund von Ermittlungen der Anti- Korruptions-Einheit der UEFA zu einer persönlichen Anhörung in die Verbandszentrale nach Nyon geladen worden

Wettskandal Sandhausen kündigt Schuon
Wettskandal Sollten Ärzte Spieler vergiften?
Wettskandal UEFA nennt Namen


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal