Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

EM 2012: Arbeiter stirbt bei Stadionbau in Warschau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2012  

Arbeiter sterben bei Stadion-Bau in Warschau

01.12.2009, 15:29 Uhr | dpa

Beim Bau des Nationalstadions in Warschau stirbt ein Arbeiter bei einem Unfall. (Foto: imago)Beim Bau des Nationalstadions in Warschau stirbt ein Arbeiter bei einem Unfall. (Foto: imago) Zwei Arbeiter sind bei Bauarbeiten an der Hauptsportstätte für die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Warschau ums Leben gekommen. Ein Mann starb am Unfallort im Nationalen Stadion, ein anderer erlag einige Stunden später seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. Das berichtete die Polnische Presse-Agentur PAP.

Ein Metallkasten, in dem beide Bauarbeiter transportiert wurden, hatte sich vom Kran getrennt und war aus etwa 15 Metern Höhe auf den Boden gefallen. Es sei der erste schwere Unfall seit Baubeginn im April gewesen, sagte eine Sprecherin der Betreiberfirma. An der Baustelle sind rund 1300 Menschen beschäftigt. Im Warschauer Stadion soll das EM-Eröffnungsspiel im Juni 2012 ausgetragen werden.

EM 2012 Ukraine bleibt Gastgeber

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal