Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Fußball: Die besten Sprüche 2009

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die besten Sprüche 2009  

Rensing: "Der Arm ist dran - also kann ich spielen"

15.12.2009, 18:26 Uhr | sid, dpa

Michael Rensing vom FC Bayern kennt keine Schmerzen. (Foto: imago)Michael Rensing vom FC Bayern kennt keine Schmerzen. (Foto: imago) Michael Rensing zeigt keine Schmerzen, Uli Hoeneß vergleicht sich mit Mutter Teresa und Karl-Heinz Rummenigge versucht sich beim FC Bayern als Dichter und Denker. Aber nicht nur in München wurde im Jahr 2009 der Sport um das runde Leder in allen erdenklichen Formen kommentiert. t-online.de blickt auf die besten Sprüche zurück.

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop CD-Radio im Fußball-Design

"Günther Jauch hat Jürgen Klinsmann als Obama des deutschen Fußballs bezeichnet. Wenn er Obama des deutschen Fußballs ist, bin ich Mutter Teresa."

(Bayern-Manager Uli Hoeneß über seinen Ex-Coach Jürgen Klinsmann)

"Jürgen wollte Rom in zwei Monaten erbauen, das ging nicht. Am Anfang war das wie ein Bienenschwarm. Jetzt ist es eine Oase der Ruhe und Zufriedenheit."

(Manager Uli Hoeneß über den Lernprozess von Jürgen Klinsmann in seinem ersten halben Jahr als Trainer des FC Bayern) 

"Ja - wir müssen manchmal."

(Bayern-Kapitän Mark van Bommel auf die Frage, ob Trainer Jürgen Klinsmann und er miteinander sprechen würden)    

"Am liebsten hätte Jürgen Klinsmann auch noch eine Sprachschule oder Psychologieschule gewollt."

(Bayern-Aufsichtsrat Helmut Markwort über Jürgen Klinsmanns Ideen) 

Holger Stanislawski. (Foto: imago)Holger Stanislawski. (Foto: imago)

"Das sind Leute, die, als der liebe Gott das Gehirn verteilt hat, nicht "Hier!" geschrien haben."

(St. Paulis Trainer Holger Stanislawski über Randalierer)

"Van Gaal ist ein Fachmann, ein Lehrer, ein Fußball-Lehrer, also ganz anders, genau das Gegenteil von Jürgen Klinsmann."

(Bayern Münchens Präsident Franz Beckenbauer über den aktuellen Bayern-Trainer Louis van Gaal und dessen Vor-Vorgänger Jürgen Klinsmann)

"Da stehen halt zwei mehr unnütz herum. Ich denke nicht, dass es das Spiel zusätzlich belastet, wenn da zwei Pinguine mehr auf dem Platz herumlaufen."

(Peter Pacult, Trainer von Rapid Wien, zur Premiere der Torrichter in der Europa League)

"Mit seinem Körperschwerpunkt auf Höhe der Grasnarbe ist es schwer, gegen ihn zu verteidigen."

(Bremens Per Mertesacker über Mitspieler Marko Marin)

"Sie haben eine unheimliche Breite in der Spitze."

(Aserbaidschans Nationalcoach Berti Vogts über eine Stärke des deutschen Fußballs)

Die deutsche U-21 Nationalmannschaft. (Foto: imago)Die deutsche U-21 Nationalmannschaft. (Foto: imago)

"Theo, rück die Scheine raus!"

(Die deutschen U21-Europameister zu DFB-Präsident Theo Zwanziger)

"Die Kohle wird's geben. Der DFB ist noch flüssig."

(Zwanziger zu den Spielern)

"Marko, ich bin nicht deine Freundin."

(DFB-Trainer Horst Hrubesch zu seinem Spieler Marko Marin, der ihn beim Frühstück im Teamhotel augenzwinkernd begrüßte)

"Unser Ziel wird es sein, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Denn der Ball hat am meisten Luft."

(Nationalspieler Philipp Lahm zur Taktik beim Länderspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate angesichts der Hitze in Dubai)

"Wenn ich immer lese, 30, 40, 50 Millionen. Da nehmen wir nicht mal den Telefonhörer ab."

(Bayern-Manager Uli Hoeneß über angebliche Ablösesummen für Mittelfeldstar Franck Ribéry)

"Ich habe gesehen, wie er sich verletzt hat. Mario wollte einen auf Technik machen."

(Stuttgarts Profi Ludovic Magnin über Nationalstürmer Mario Gomez, der sich im im Training beim VfB eine Adduktorenverletzung zuzog)

"Noch zwei Siege, dann ist der Drops gelutscht."

(Wolfsburgs Trainer Felix Magath zum Bundesliga-Saisonfinale)

"An Rotwein bin ich gar nicht mehr rangekommen. Mit Weißwein habe ich aufgehört."

(Meistertrainer Felix Magath zu den Wolfsburger Feierlichkeiten)

Lukas Podolski (li.) und Jupp Heynckes. (Foto: imago)Lukas Podolski (li.) und Jupp Heynckes. (Foto: imago)

"Wenn ich so einen linken Fuß gehabt hätte, hätte ich nicht 220 Bundesliga-Tore, sondern 500."

(Der damalige Bayern-Trainer Jupp Heynckes über Nationalstürmer Lukas Podolski)

"Nein, das machen wir nicht. Ich muss schon von einem Spieler erwarten können, dass er aus elf Metern das Tor trifft."

(Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf auf die Frage, ob er vor dem DFB-Pokalspiel beim Hamburger SV Elfmeterschießen übt)

"Ich bin mit Sicherheit nicht der Schlaumichschlumpf."

(Stuttgarts Ex-Teamchef Markus Babbel zur Notwendigkeit, trotz seiner Erfahrung und Erfolge als Ex-Profi, den Trainer-Lehrgang absolvieren zu müssen)

"Vielleicht kommen sie zum Rückspiel mit acht Mann, dann haben wir vielleicht noch eine Chance."

(Bayern-Kapitän Mark van Bommel nach dem 0:4 gegen Barcelona)

"Wir sprechen eher die Familien an. Aber natürlich nehmen wir auch jeden Mann mit."

(Steffi Jones, Präsidentin des Organisationskomitees für die WM 2011, über das Publikum beim Frauenfußball)

"Vor dem Spiel gegen Hertha BSC wird ein neuer Rasen gelegt. Den sollen die Spieler gleich wieder auffressen."

(Der "angefressene" Stuttgarter Sportdirektor Horst Heldt)

Peter Neururer. (Foto: imago)Peter Neururer. (Foto: imago)

"Ich werde jeden Tag hässlicher, aber der Blick auf die Tabelle wird umso schöner."

(Duisburgs Ex-Trainer Peter Neururer, der erst nach einer Niederlage wieder zum Friseur gehen wollte)

"Wenn der Franz aus dem Fenster fällt, fällt er nach oben."

(Sepp Maier über Franz Beckenbauer)

"Ein Torhüter muss Ruhe ausstrahlen. Er muss aber aufpassen, dass er dabei nicht einschläft ..."

(Sepp Maier über den Torhüter-Job)

"Der Arm ist dran - also kann ich spielen."

(Bayern-Torhüter Michael Rensing)

"Wir fahren sicher nicht nach Köln, um am Ende des Karnevals den Clown zu geben."

(Arminia Bielefelds Ex-Trainer Michael Frontzeck)

"Das war mehr Fischfrikadelle als Fischfilet."

(Manager Helmut Schulte vom Zweitligisten FC St. Pauli)

Jürgen Klopp (li.) und Mats Hummels. (Foto: imago)Jürgen Klopp (li.) und Mats Hummels. (Foto: imago)

"Wir werden auf ihn warten wie eine gute Ehefrau, die auf ihren Mann wartet, der im Knast sitzt."

(Dortmunds Trainer Jürgen Klopp über den langzeitverletzten Abwehrspieler Mats Hummels)

"Heute pfeifen in der Bundesliga nur noch Doktoren. Fehlt nur noch, dass Angela Merkel einen Schiedsrichter-Lehrgang besucht."

(Der frühere Bundesliga-Referee Wolf-Dieter Ahlenfelder)

"Es gibt manchmal so Spiele, so Tage, so Wochen, so Jahre, wo kein Ball reingeht."

(Nationalspieler Miroslav Klose)

"Wenn Ribery spielt, ist der Wettbewerb in der Bundesliga nicht mehr spannend. Wir gewinnen ja schon ohne ihn 5:1 in Bochum."

(Louis van Gaal, Trainer von Bayern München, im Scherz bei einem Fanklub-Treffen)

"Die gehen mir langsam aus. Wir haben ja schon einige drin, die gerade erst wählen dürfen, da kann ich nicht jede Woche einen Neuen von der Straße holen."

(Schalke-Trainer Felix Magath auf die Frage, warum er im Spiel bei Borussia Mönchengladbach erstmals seit langem keinen Nachwuchsspieler eingebaut hat)

Karl-Heinz Rummenigge (li.) und Franz Beckenbauer. (Foto: imago)Karl-Heinz Rummenigge (li.) und Franz Beckenbauer. (Foto: imago)

Lieber Franz ich danke dir

ich danke dir ich danke dir sehr

Ich danke dir das fällt nicht schwer.

Ich danke dir du bist ein Schatz.

Ich danke dir ich danke dir sehr

Das fällt mir gar nicht schwer.

Und ich danke dem TSV 1860 für die Watschn sehr!

(Gedicht von Karl-Heinz Rummenigge zum Abschied von Franz-Beckenbauer als Präsident des FC Bayern München)

"In diesem Sinne, bleibt's g'sund. Und bis demnächst. Alles Gute!"

(Franz Beckenbauers letzte Worte bei seiner Abschiedsrede als Präsident des FC Bayern München)

"Man könnte meinen, dass Diego ihm mal die Frau ausgespannt hat."

(Bochums Marcel Maltritz, nachdem Schiedsrichter Lutz Wagner Diego Klimowicz die Rote Karte gezeigt hatte)

"Für uns zählt nichts anderes, als nach vorne zu schauen, nach hinten gehts ja eh nicht mehr."

(Maximilian Nicu vom Tabellenletzten Hertha BSC Berlin nach dem 1:1 in der Fußball-Bundesliga beim VfB Stuttgart)

"Selbst der Geißbock schämt sich."

(Schlagzeile des Sonntags-Express nach dem 0:4 des 1. FC Köln gegen 1899 Hoffenheim)

"Wir haben 2:2 verloren. Das ist einfach so."

(Sportchef Rudi Völler von Bayer Leverkusen nach dem Remis bei Schalke 04 nach 2: 0-Führung bis zu 83. Minute)

"Jetzt gehe ich nach Hause und muss meine Kinder erziehen, damit wenigstens die korrekt werden."

(Stuttgarts Torhüter Jens Lehmann, der im Spiel bei Hannover 96 von einem Balljungen genarrt worden war)

"Wir sind eine junge Mannschaft. Aber dafür können wir mehr laufen als die, die mehr Erfahrung haben."

(Schalkes 19 Jahre alter Mittelfeldspieler Christoph Moritz nach dem Spiel in Köln)

"Geld schießt eben doch Tore. Zumal, wenn es vom Festgeldkonto kommt und nicht über Kredit."

(Bayern Münchens Vorstands-Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge zum Traumeinstand von Arjen Robben)

"Dass die Zähne langsam lockerer werden, könnte auch am Alter liegen."

(Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im DSF-Doppelpass zu den Aussagen des 39 Jahre alten Stuttgarter Torhüters Jens Lehmann, der nach der Ellbogen-Revanche von Dortmunds Neven Subotic um seine Zähne fürchtete)


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal