Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Jugendfußball: Geisterspiel für Schalker Junioren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwere Strafe nach Spielabbruch

16.12.2009, 10:38 Uhr | sid

Guido Winkmann brach am 29. November die A-Junioren-Partie Schalke gegen Dortmund ab. (Foto: imago)Guido Winkmann brach am 29. November die A-Junioren-Partie Schalke gegen Dortmund ab. (Foto: imago)Ein Geisterspiel, zwei Verlierer sowie Geldstrafen. Das sind die Konsequenzen aus dem Spielabbruch der A-Junioren-Partie FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund.

Am 29. November hatte Bundesliga-Schiedsrichter Guido Winkmann die Begegnung wegen Zuschauerausschreitungen nach 25 Minuten abgebrochen.

A-Junioren Spielabbruch bei Schalke gegen Dortmund

Drastische Strafen

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes griff bei seiner Verhandlung hart durch. Der Nachwuchs von Schalke 04 muss sein nächstes Heimspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen. Die Begegnung wird für beide Klubs mit 0:2 als verloren gewertet, die Vereine müssen darüber hinaus eine Geldstrafe von jeweils 3000 Euro bezahlen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video


Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal