Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Africa Cup: Ägypten feiert Auftaktsieg gegen Nigeria

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Africa Cup - Gruppe C  

Zidan feiert Auftaktsieg mit Ägypten

12.01.2010, 19:57 Uhr | dpa

Ägyptens Mohamed Nagui (li.) und Mohamed Abdel-Shafy bejubeln einen Treffer. (Foto: Reuters)Ägyptens Mohamed Nagui (li.) und Mohamed Abdel-Shafy bejubeln einen Treffer. (Foto: Reuters) Ägyptens Fußballer sind mit Mohamed Zidan von Borussia Dortmund erfolgreich in den Africa Cup gestartet. Der Titelverteidiger setzte sich in Benguela mit 3:1 (1:1) gegen Nigeria durch. Nach der Führung der Super Eagles durch den Hoffenheimer Bundesliga-Legionär Chinedu Obasi (12. Minute) wendeten Emad Motab (34.) und Ahmed Hassan (54.) auf Vorlage von Zidan und Mohamed Gedo (87.) das Blatt.

Die Ägypter können mit einem weiteren Turniersieg beim Africa Cup in Angola den Hattrick nach 2006 und 2008 perfekt machen. Im zweiten Spiel der Gruppe C trennten sich Mosambik und Benin mit einem 2:2 (1:2).

Aktuell Ergebnisse und Tabellen zum Africa Cup

Africa Cup Erste Sensation dank Malawi
Africa Cup Togo offiziell disqualifiziert
Africa Cup Leverkusener Toure schildert Terroranschlag

Nigeria viel zu passiv

Für WM-Teilnehmer Nigeria wird das Weiterkommen nun schon zu einer Zitterpartie in der Gruppe C mit den weiteren Gegnern Mosambik und Benin. Vor allem in der zweiten Hälfte enttäuschte die Mannschaft von Trainer Shuaibu Amodu. Viel zu passiv agierten die Akteure um Obasi gegen den sechsmaligen Kontinentalmeister. Torchancen für die ebenso wie zuvor schon die Favoriten Algerien und Elfenbeinküste enttäuschenden Super Adler blieben Mangelware.

Africa Cup Bundesliga-Klubs zwischen Angst und Abstellungspflicht
England Klubs fordern Spieler zur Rückkehr auf

Hoffenheims Obasi bringt Nigeria in Führung

Dabei war Nigeria durch Obasi sogar in Führung gegangen. An der rechten Strafraumkante nahm er den Ball auf, drängte in die Mitte und schoss ihn platziert ins linke Eck. Doch vielmehr brachten die in Grün gekleideten Nigerianer nicht zustande und bekamen dafür die Quittung. Nach Motabs Ausgleich landete Hassans abgefälschter Schuss ebenfalls im Netz. Kurz vor Schluss machte der eingewechselte Gedo den Auftaktsieg perfekt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017