Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball >

Ausschreitungen nach Algeriens Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Africa Cup  

Ausschreitungen nach Algeriens Aus

29.01.2010, 17:02 Uhr | sid, dpa

Karim Matmour (li.) im Duell mit Ägyptens Wael Gomaa (Foto: imago)Karim Matmour (li.) im Duell mit Ägyptens Wael Gomaa (Foto: imago) Nach dem Halbfinale des Africa Cups zwischen Algerien und Ägypten ist es in Frankreich zu Ausschreitungen gekommen. Etwa 500 algerische Fans haben sich in Marseille eine Straßenschlacht mit der Polizei geliefert. Mehrere Randalierer bewarfen nach der 0:4-Niederlage ihres Teams Sicherheitskräfte mit Steinen und Flaschen. Die Polizei setzte Tränengas ein.


Halbfinale 1 Ägypten setzt sich klar durch
Halbfinale 2 Ghana nach Sieg gegen Nigeria im Endspiel
Aktuell Ergebnisse und Tabellen zur Endrunde im Africa Cup

Kulturzentrum verwüstet


Auch aus anderen französischen Städten wie Toulouse und Lyon wurden Ausschreitungen gemeldet. Dort gingen mehrere Autos in Flammen auf. In Paris verwüsteten algerische Fans ein von Ägyptern geführtes Kulturzentrum, wie französische Medien berichteten. Verletzte gab es jedoch nicht. Frankreich ist mit Algerien historisch eng verbunden. Die algerische Gemeinschaft dort zählt rund 900.000 Menschen, etwa 450.000 von ihnen haben die doppelte Staatsbürgerschaft.

Viertelfinale Algerien wirft die Elfenbeinküste raus
Viertelfinale Ägypten besiegt Kamerun

Trainer gibt Schiedsrichter die Schuld

Das Spiel selbst hatte in Angola unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen ausgetragen worden. Bereits nach einem Spiel beider Mannschaften in der WM-Qualifikation im Herbst kam es zu schweren Fan-Ausschreitungen. Diesmal blieb es im Stadion ruhig, lediglich verbal ging es hoch her. "Es gab einen Plan gegen uns. Mit drei Mann weniger war es für uns unmöglich, das Spiel zu gewinnen, sagte Algeriens Trainer Rabah Saadane und ergänzte mit Blick auf Referee Koffi Codjia aus Benin: "Der Schiedsrichter hat das Spiel entschieden."

Aktuell Ergebnisse und Tabellen zur Vorrunde im Africa Cup

Drei Platzverweise

Rafik Halliche (39.), Madir Belhadj (69.) und Torhüter Fawzi Chaouchi (87.) hatten mit Platzverweisen vorzeitig das Feld verlassen müssen. Beim 1:0 durch einen Elfmeter im Anschluss an den ersten Platzverweis hatte Hosni Abdrabou zusätzlich regelwidrig seinen Anlauf unterbrochen, ohne dass der Unparteiische eingeschritten war.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal